Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kinderfilmfest / 14plus

Women Liang

You and Me

YOU AND ME

An einem kalten Wintertag macht sich Xiao Ma auf Zimmersuche. Es schneit und eisiger Wind fegt durch die Gassen, als sie den Hof des Mietshauses be­tritt, das einer alten Witwe gehört. Das Zimmer, das ihr die alte Dame anbietet, ist klein, kalt und unverschämt teuer. Weil sie so schnell nichts Besseres findet, zieht Xiao Ma ein. Sie ist sich sicher, dass sie ein schöneres Zim­mer mieten kann, wenn sie sich erst einmal eingerichtet hat.
Die Zeit vergeht und je länger Xiao Ma in ihrem neuen Zimmer lebt, desto besser lernt sie ihre Vermieterin kennen. Die alte Frau erweist sich als ungemein geizig. Telefon und Strom hält sie für luxuriöse, eigentlich zutiefst entbehrliche Einrichtungen, die von der neuen Mieterin viel zu sehr in Anspruch genommen werden. Ein Streit zwischen den Frauen um die korrekte Gebührenabrechnung lässt nicht lange auf sich warten. Und trotzdem – bei allem Streit verbindet die Frauen bald eine sonderbare Beziehung. Xiao Ma lernt durch die alte Frau eine längst vergangene Welt kennen, die nichts mit der modernen Stadt gemein hat, in der die Frauen leben. Und die Alte lässt sich von der Lebensfreude und Neugierde ihrer jungen Mieterin anstecken. So weicht die anfängliche Abneigung einer sich langsam entwickelnden Zuneigung. Doch Xiao Ma ist immer noch auf Zimmersuche.
Jin Yaqin, die Darstellerin der Vermieterin, und die Regisseurin Ma Liwen
wurden 2005 mit dem Golden Rooster und dem Golden Horse, den wichtigsten Filmpreisen des chinesischen Kinos, ausgezeichnet.

Volksrepublik China 2005, 85 Min

von

Ma Liwen

mit

Jin Yaqin
Gong Zhe

Weltvertrieb

The Fourth Production Company of China Film Group Corporation Beijing Film Studio