Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kinderfilmfest / 14plus

Helmiä ja sikoja

Pearls And Pigs

Perlen und Säue

PERLEN UND SÄUE

Die Hirvonens haben ein Problem. Ihr Geschäft mit Selbstgebranntem und kleinen Snacks liegt darnieder. Schulden müssen abgezahlt werden und der letzte Versuch, den Familienbetrieb zu retten, endet im Desaster: Das Familienoberhaupt landet im Knast. Unversehens sind die vier hoffnungsvollen Söhne auf sich selbst gestellt. Kurz darauf vervollständigt Saara das ratlose Quartett. Die Zehnjährige, eine Halbschwester der vier Hirvonens, wurde von ihrer Mutter kurzerhand rausgeworfen, weil vom inhaftierten Familienoberhaupt keine Alimente mehr zu erwarten sind.
Lade tritt an die Stelle des Vaters. Er sorgt dafür, dass die Dinge nicht vollends entgleiten, und er kümmert sich um Saara, die sich auf der Karaoke-Begrüßungsparty als talentierte Sängerin erweist. Eine sensationelle Idee reift in den Hirnen der Brüder. Könnte Saara nicht mit ein wenig Unterstützung bei „Finnland sucht das Superkind“ teilnehmen und den Wettbewerb natürlich gewinnen? Leider ist Saara krankhaft schüchtern und schließt sich umgehend auf der Toilette ein, wenn vom drohenden Auftritt die Rede ist.
Die Brüder beginnen mit einem Probenprogramm, das erst Erfolg verspricht, als Laura zur Familienbande stößt. Als ehemaliger Kinderstar weiß sie, worauf es ankommt, und die schüchterne Saara wird zu einer exzellenten Performerin. Doch ihr Talent bleibt nicht lange verborgen und schon interessieren sich andere für Saara, den kommenden Superstar.

Finnland 2003, 114 Min

von

Perttu Leppä

mit

Mikko Leppilampi
Amanda Pilke
Laura Birn
Timo Lavikainen
Jimi Pääkallo
Unto Helo

Weltvertrieb

Nordisk Film International Sales