Stay Awake

„Ich hoffe, du weißt, dass wir immer für dich da sein werden. Aber ich … manchmal frage ich mich, ob du … ob dir klar ist, dass, was du tust … manchmal ist es echt beschissen, was du machst.”

Die Krankenschwester nickt ihnen beim Betreten der Notaufnahme vertraut zu. Derek und Ethan schleppen ihre Mutter herein. Nicht zum ersten Mal haben die Brüder die Nacht voller Sorge im Auto verbracht. Ihre Lieblingslieder singend, sind sie die altbekannten Orte abgefahren, um schließlich ihre medikamentenabhängige Mutter von der Straße aufzulesen. Trotz ihrer Sucht teilen die drei eine Art Alltag miteinander. Ethans Zusage für eine weit entfernte Uni könnte die Spirale der Co-Abhängigkeit beenden. Vor dem Hintergrund der Opioidkrise und missbräuchlicher Verschreibungspraktiken in den USA erzählt Jamie Sisley von den individuellen Auswirkungen einer gesellschaftlichen Tragödie und wirft einen so schonungslosen wie zärtlichen Blick auf ein kompliziertes Beziehungsgeflecht.
von Jamie Sisley
mit Wyatt Oleff, Fin Argus, Chrissy Metz, Cree Cicchino, Quinn McColgan, Albert Jones, Lorrie Odom
USA 2022 Englisch 94’ Farbe Weltpremiere empfohlen ab 14 Jahren

Mit

  • Wyatt Oleff (Ethan)
  • Fin Argus (Derek)
  • Chrissy Metz (Michelle)
  • Cree Cicchino (Melanie)
  • Quinn McColgan (Ashley)
  • Albert Jones (Dennis)
  • Lorrie Odom (Vicki)

Stab

Regie, BuchJamie Sisley
KameraAlejandro Mejia
MontageAlan Canant
MusikBen Sollee
Sound DesignArjun Sheth
TonJose Ramirez
Production DesignCaity Birmingham
KostümDesira Pesta
MaskeBreeanna Nichols
CastingAmy Lippens, Rebecca Birstock
RegieassistenzAndrew Harrington
Produzent*inShrihari Sathe, Eric Schultz
Koproduzent*innenRob Cristiano, Alvaro R. Valente, Sarah Dorman Sveen, Amy Lippens
Ausführende Produzent*innenShannon Akegarasu, Heidi Castelein, Saaz Haqu, Ozo Jaculewicz, Adam Kirszner, Nion McEvoy, Chrissy Metz, Barbara Perry, Hannah Pillemer, Rick Rosenthal, Nancy Stephens, Fernando Szew, Yoshinobu Tsuji, Jennifer Westin

Jamie Sisley

Geboren 1982 in Texas, aufgewachsen in Virginia. Vor Beginn seines Drehbuch- und Regiestudiums an der Columbia University in New York arbeitete Jamie Sisley sechs Jahre in der Musikbranche und managte mehrere Bands. Sein erster Dokumentarfilm, Farewell Ferris Wheel, erhielt den TAA Creative Promise Award des Tribeca Film Institute und eine Nominierung für den Imagen Award. 2015 feierte sein Kurzfilm Stay Awake Premiere bei Generation. 2022 kehrt er mit seinem ersten abendfüllenden Spielfilm gleichen Namens zurück.

Filmografie (Auswahl)

2015 Stay Awake; Kurzfilm 2016 Farewell Ferris Wheel; Dokumentarfilm 2022 Stay Awake

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2022