Berlinale: Programm


Zurück
Forum

Casanovagen

Casanova Gene

Ikonografisch ist der Einstieg verführerisch einfach. Gondeln, der Campanile di San Marco im Hintergrund: Venedig. Ein gefiedertes Karnevalswesen posiert vor der Kulisse. Aus der Heimat Giacomo Casanovas, dessen Name zum Synonym für den männlichen Verführer wurde, geht es zu Biologen, die am Beispiel von Finken die Existenz eines Casanovagens belegen wollen: Wenn weibliche Polygamie evolutionär wertlos ist, in der Natur aber trotzdem vorkommt, muss sie vom Vater an die Tochter weitergegeben werden. Ein Casanovadarsteller gibt nach der Vorstellung ein Interview in der Garderobe und verwandelt sich zurück in John Malkovich. Eine Domina empfängt einen Kunden, Kinder spielen im Wald. Aus Aspekten des Themas Natur und Kultur, Geschlechterrollen, Begehren, Sexualität, Körper und Verkörperung knüpft die Montage hier geschickt ein Netz. Sie verbindet auf 16 mm gedrehte, inszenierte und dokumentarische Episoden und lässt Raum für vielfältige Assoziationen. Mit den thematischen Linien korrespondieren visuelle: Natur als Wald, Zimmerpflanze und Ölgemälde, Federn, Glitzerschuhe und ein roter Rock geben nicht nur zu denken, sondern auch zu sehen. Als Film ist das selbst sehr verführerisch.

von
Luise Donschen

Deutschland 2018

Deutsch, Englisch

Dokumentarische Form
67 Min · Farbe

Weltpremiere

Mit

Wolfgang Forstmeier
John Malkovich
Elija Pott
Undine de Rivière
Lumi Lausas
Luise Donschen
Zacharias Zitouni

Stab

Regie, Buch
Luise Donschen
Kamera
Helena Wittmann
Montage
Luise Donschen
Musik
Erik Manouz
Sound Design
Nika Breithaupt
Ton
Finlay Braithwaite, Nika Breithaupt, Louis Fried, Steffen Danek, Nikolas Kuhl, Karsten Krause, Julia Tielke, Roman Vehlken
Kostüm
Katharina Duve
Produzentin
Luise Donschen

Biografie

Luise Donschen

Geboren 1982 in Berlin. Sie studierte Ethnologie, Germanistik und Film. Casanovagen ist ihr erster abendfüllender Film.

Filmografie

2005 Zwischen den Grenzen (Between the Borders); 25 Min., Co-Regie: Laura von Bierbrauer 2012 2012: Macht, dass mir inne wird, was ich durch euch verloren habe! (Give Me Back My Own Picture Perfect Memory!); 25 Min. 2018 Casanovagen (Casanova Gene)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

Luise Donschen
Berlin, Deutschland
+49 170 9126730

Termine

  • 171301
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 17.02. 16:30
    Akademie der Künste (E)
  • 180052
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    So 18.02. 22:00
    CinemaxX 4 (E)
  • 200372
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Di 20.02. 20:00
    Colosseum 1 (E)
  • 240322
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 24.02. 17:45
    Delphi Filmpalast (E)

Berlinale Apps

Android    iOS