Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

In den Gängen

In the Aisles

Fabian Maubach (Produzent), Jochen Laube (Produzent), Franz Rogowski (Schauspieler), Thomas Stuber (Regisseur, Drehbuchautor), Sandra Hüller (Schauspielerin), Peter Kurth (Schauspieler)

Moderation: Anatol Weber

Pressekonferenz in voller Länge
 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Christian ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – nicht sehr glücklich, wie es heißt. Plötzlich ist sie krankgeschrieben. Christian fällt in ein tiefes Loch. So tief, dass sein altes, elendes Leben ihn wieder einzuholen droht.
Mit In den Gängen öffnet Thomas Stuber den Blick für die Lebenswelt eines einfachen Angestellten in der ostdeutschen Provinz. In streng kadrierten Bildern entfaltet sich eine Choreografie von Menschen und Dingen, Realität, Sehnsucht und Traum. Alltägliches verwandelt sich in magischen Realismus, der über die zarte Liebesgeschichte hinaus vorsichtig auf das Prinzip Hoffnung verweist.

von
Thomas Stuber

Deutschland 2018

Deutsch

125 Min · Farbe

Weltpremiere

Mit

Franz Rogowski (Christian)
Sandra Hüller (Marion)
Peter Kurth (Bruno)
Andreas Leupold (Rudi)
Michael Specht (Paletten-Klaus)
Ramona Kunze-Libnow (Irina)
Henning Peker (Wolfgang)
Steffen Scheumann (Norbert)
Matthias Brenner (Jürgen)
Gerdy Zint (Tino)

Stab

Regie
Thomas Stuber
Buch
Clemens Meyer, Thomas Stuber
Kamera
Peter Matjasko
Montage
Kaya Inan
Sound Design
Kai Tebbel
Ton
Christoph Schilling
Production Design
Jenny Roesler
Kostüm
Juliane Maier, Christian Röhrs
Maske
Hanna Hackbeil
Regieassistenz
Meno Sellschopp 
Casting
Anja Dihrberg, Karen Wendland
Herstellungsleitung
Michael Jungfleisch, Sophie Cocco
Production Manager
Jörg Lassak
Produzenten
Jochen Laube, Fabian Maubach
Co-Produzenten
Martin Frühmorgen, Undine Filter, Thomas Král
Co-Produktion
Rotor Film, Potsdam
Departures Film, Leipzig

Biografie

Thomas Stuber

Geboren 1981 in Leipzig. Nach Volontariaten in der Filmbranche studierte er 2004 bis 2011 an der Filmakademie Baden-Württemberg. Mit dem Kurzfilm Es geht uns gut gewann er 2006 den Förderpreis der Baden-Württembergischen Filmindustrie. Sein Kinofilm Teenage Angst wurde 2008 zur Perspektive Deutsches Kino eingeladen. Von Hunden und Pferden wurde 2011 für den First Steps Award nominiert, gewann den Deutschen Kurzfilmpreis und wurde 2012 mit dem Studenten-Oscar in Silber ausgezeichnet. Sein Film Herbert hatte 2015 Premiere beim Filmfestival in Toronto und wurde 2016 mit dem Deutschen Filmpreis in Silber ausgezeichnet.

Filmografie

2006 Es geht uns gut; Kurzfilm 2008 Teenage Angst 2011 Von Hunden und Pferden 2015 Herbert · Tatort: Verbrannt; TV-Film 2016 Ein Mann unter Verdacht; TV-Film 2017 Kruso; TV-Film 2018 In den Gängen (In the Aisles)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

Sommerhaus Filmproduktion

Weltvertrieb

Beta Cinema
www.betacinema.com