Covid-19-Informationen

Die Berlinale freut sich, Sie zur 73. Berlinale persönlich in Berlin willkommen zu heißen. Nach zwei pandemiebedingten Ausnahmeeditionen wird das Festival 2023 in Präsenz stattfinden, so dass sich Publikum, Fachbesucher*innen, Presse und Filmteams wieder physisch begegnen und gemeinsam das Festival erleben können.

Die aktuellen behördlichen Vorgaben sehen keine spezifischen Hygienemaßnahmen vor. Um die Gesundheit und Sicherheit aller Besucher*innen zu gewährleisten, wird auch 2023 der Ticketverkauf nur online erfolgen. Alle Berlinale-Spielstätten sind mit modernen Lüftungssystemen, die den gesetzlichen Standards entsprechen, ausgerüstet. Zum Festival werden außerdem die Räumlichkeiten in regelmäßigem, höherem Takt gereinigt und mit Desinfektionsspendern ausgestattet. Zum Schutz aller Besucher*innen können Personen, die an Erkältungssymptomen leiden, nicht an Vorführungen und Veranstaltungen teilnehmen.
(Das Festival behält sich das Recht vor, betroffenen Personen den Zugang zu den Spielstätten zu verweigern.)

Sollte sich die Infektionslage verschärfen, kann dies unter Umständen zu weiteren Regelungen (etwa einer teilweisen oder allgemeinen Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes) führen. Jegliche Änderungen werden zeitnah veröffentlicht. Deshalb empfiehlt das Festival, diese Seite vor Ihrer Anreise bzw. Ihrem Festivalbesuch noch einmal zu konsultieren.