In einer Provinzvorstadt sind drei Nachbar*innen mit den Auswirkungen der schönen neuen Social-Media-Welt konfrontiert. Marie, die von den Familienbeihilfen ihres Gatten lebt, hat Angst, wegen eines Sextapes den Respekt ihres Sohnes zu verlieren. Bertrand kann bei Werbeanrufen nicht Nein sagen und kämpft um das Wohl seiner Tochter, die im Internet gemobbt wird. Christine steht durch ihre TV-Serien-Abhängigkeit vor dem Nichts und fragt sich, warum ihre Bewertung als Uber-Fahrerin nicht steigt. Die drei Einzelkämpfer*innen sind unfähig, allein eine Lösung für ihre Probleme zu finden, bis sie sich zusammentun und den Tech-Giganten den Kampf ansagen. Effacer l’historique, vordergründig eine Situationskomödie, beschreibt treffend wie wenige andere Filme die Realität im 21. Jahrhundert: Es gibt weder Geschichte noch Geschichten, weder links noch rechts. Statt eines Vorgesetzten, der unseren Gehorsam einfordert, beherrscht uns eine unsichtbare, Daten spuckende Cloud und verschlingt unsere Identität. Delépines und Kerverns dritter Berlinale-Beitrag ist eine empathische Hommage an die „Abgehängten“, die uns und unserer Wahrnehmung der Wirklichkeit einen Spiegel vorhalten.
von Benoît Delépine, Gustave Kervern
mit Blanche Gardin, Denis Podalydès, Corinne Masiero
Frankreich / Belgien 2019 Französisch,  Englisch,  Untertitel: Englisch,  Deutsch 110’ Farbe Weltpremiere

Mit

  • Blanche Gardin (Marie)
  • Denis Podalydès (Bertrand)
  • Corinne Masiero (Christine)

Stab

Regie, BuchBenoît Delépine, Gustave Kervern
KameraHugues Poulain
MontageStéphane Guillot Elmadjian
TonRégis Boussin
Production DesignPhilippe Hournon Madphil
KostümAgnès Noden
MaskeFlorence Colin
RegieassistenzGerard Bonnet
Production ManagerPhilippe Godefroy
Produzent*innenSylvie Pialat, Benoît Quainon, Benoît Delépine, Gustave Kervern
Co-ProduktionFrance 3 Cinema, Paris
Pictanovo, Tourcoing
Scope Pictures, Brüssel

Produktion

Les Films du Worso

Paris, Frankreich

+33 1 45440770

No Money Productions

Paris, Frankreich

Weltvertrieb

Wild Bunch International

Paris, Frankreich

Benoît Delépine

Geboren 1958. Autor und Regisseur. Gründer und Autor der satirischen TV-Shows Les Guignols de l’info und Groland. Autor der Comicbände „L’Imposteur“ (2000), „La Bombe“ (2002) und „God Killer“ (2003).

Filmografie

2004 Aaltra 2006 Avida 2008 Louise-Michel 2010 Mammuth 2012 Le grand soir 2014 Near Death Experience 2016 Saint Amour 2018 I Feel Good 2019 Effacer l'historique (Delete History)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Gustave Kervern

Der 1962 geborene Schauspieler und Regisseur sowie Autor mehrerer Bücher, darunter „Petits moments d’ivresse“ (2008) und „Impertinents“ (2014), arbeitet seit 20 Jahren mit Benoît Delépine zusammen. Nach gemeinsamen Fernseharbeiten präsentierten sie 2004 ihr Kinodebüt Aaltra. Sie waren schon mit Mammuth (2010) und Saint Amour (2016) im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

Filmografie

2004 Aaltra 2006 Avida 2008 Louise-Michel 2010 Mammuth 2012 Le grand soir 2014 Near Death Experience 2016 Saint Amour 2018 I Feel Good 2019 Effacer l'historique (Delete History)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Mo 24.02. 15:00

Berlinale Palast

Ticketcode 240011

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Di 25.02. 10:00

Friedrichstadt-Palast

Ticketcode 250744

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Di 25.02. 20:30

Haus der Berliner Festspiele

Ticketcode 251073

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Sa 29.02. 11:00

CinemaxX 3

Ticketcode 290043

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
So 01.03. 14:15

Friedrichstadt-Palast

Ticketcode 010745

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei