Paradise Drifters

„Nur eine Fahrt … und dann ist es vorbei. Keine Bullen, keine Schulden. Weg.“

Ein lautloses Sehnen nach Geborgenheit, ein Schwangerschaftstest und ein schwerwiegender Pakt, der bedrückende Anblick des Bruders im Sicherheitstrakt. Fragmente aus den Leben von Yousef, Chloe und Lorenzo, die alle ohne Obdach sind. In der zubetonierten Peripherie der Wohlstandsgesellschaft kreuzen sich ihre Wege. Auf ihrem Trip in den Süden Europas trifft jede*r für sich eine unwiderrufliche Entscheidung. Mit seiner unverkennbaren visuellen Handschrift aus dynamisch geschnittenen, zugleich ruhigen und porträthaften Einstellungen erzählt Mees Peijnenburg in seinem Spielfilmdebüt einfühlsam von der einzigartigen Unvollkommenheit dreier junger Menschen ohne rechten Ort, die den Balanceakt wagen, sich aus Abhängigkeiten zu befreien und gleichzeitig die Sicherheit authentischer emotionaler Bindungen zu suchen.
von Mees Peijnenburg
mit Jonas Smulders, Tamar van Waning, Bilal Wahib, Joren Seldeslachts
Niederlande 2020 Niederländisch,  Spanisch,  Französisch,  Untertitel: Englisch 85’ Farbe

Mit

  • Jonas Smulders (Lorenzo)
  • Tamar van Waning (Chloe)
  • Bilal Wahib (Yousef)
  • Joren Seldeslachts (Ivan)

Stab

Regie, BuchMees Peijnenburg
KameraJasper Wolf
MontageImre Reutelingsperger
MusikElla van der Woude, Juho Nurmela
Sound DesignTijn Hazen
TonOliver Pattinama
Production DesignElza Kroonenberg
KostümMinke Lunter
MaskeEvalotte Oosterop
RegieassistenzWillem Quarles van Ufford
CastingJob Castelijn
HerstellungsleitungAlexander Blaauw
Creative ProducerNathalie van der Burg
Produzent*innenIris Otten, Sander van Meurs, Pieter Kuijpers
Co-Produzent*inMartien Vlietman
Co-ProduktionVPRO, Hilversum

Produktion

Pupkin

Amsterdam, Niederlande

+31 204 895088

www.pupkin.com/ www.pupkin.com/

Weltvertrieb

Orange Studio

Paris, Frankreich

+33 6 43303255

Mees Peijnenburg

Geboren 1989 in Amsterdam. Sein Studium an der niederländischen Filmakademie schloss er 2013 ab ab. Sein Abschlussfilm, Cowboys janken ook, und Un creux dans mon cœur konkurrierten im Programm von Generation um den Gläsernen Bären. 2015 gewann sein TV-Film Geen oningen in ons bloed den Preis für das beste Fernsehdrama und den besten Schauspieler beim Nederlands Film Festival. 2016 wurde Peijnenburg für Un creux dans mon cœur mit dem Preis der Dutch Directors Guild für eine der bemerkenswertesten Regieleistungen des Jahres ausgezeichnet.

Filmografie (Kurzfilme)

2012 Wij waren wolven (We Were Wolves) 2013 Cowboys janken ook (Even Cowboys Get to Cry) 2014 Bloedhond (Wild Dog) 2015 Un creux dans mon cœur (A Hole in My Heart) · Geen koningen in ons bloed (We Will Never Be Royals); TV-Film 2020 Paradise Drifters; Spielfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

So 23.02. 16:30

Urania

Ticketcode 230634

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Mo 24.02. 13:30

CinemaxX 3

Ticketcode 240041

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Mi 26.02. 15:30

Filmtheater am Friedrichshain

Ticketcode 260343

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Sa 29.02. 20:30

Urania

Ticketcode 290632

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei