Ohne Titel

Untitled
Der deutsche Biowaffenexperte Arndt Wolf ist besessen von der Idee, dass Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen herstellt – obwohl er als Mitglied einer UN-Kontrollmission den Irak erfolglos danach durchsucht hat. Zunächst interessiert sich niemand für das Thema. Doch das ändert sich abrupt, als ein irakischer Asylbewerber behauptet, an der Herstellung von Biowaffen beteiligt gewesen zu sein. Der Bundesnachrichtendienst, der den Informanten unter dem Decknamen Curveball führt, beauftragt Wolf mit einer Einschätzung der Plausibilität und Glaubwürdigkeit der Aussagen. Währenddessen haben die Anschläge vom 11. September die Welt erschüttert und die Amerikaner nervös gemacht … Mit viel Scharfsinn beobachtet Johannes Naber die Entstehung einer unwahrscheinlichen Freundschaft zwischen zwei Männern, die von dem absurden Drama überrollt werden, das sie selbst ausgelöst haben. Und er warnt uns von Anfang an: Dies ist eine wahre Geschichte – leider. Seine Empörung ist ansteckend. Selbst diejenigen, die die Faktenlage bereits kennen, werden angesichts der surrealen Ereignisse, die 2003 zur Invasion im Irak führten, fassungslos sein.
von Johannes Naber
mit Sebastian Blomberg, Dar Salim, Virginia Kull, Michael Wittenborn, Thorsten Merten
Deutschland 2019 Deutsch,  Englisch,  Untertitel: Englisch,  Deutsch 108’ Farbe, 4K DCP Weltpremiere

Mit

  • Sebastian Blomberg (Wolf)
  • Dar Salim (Rafid Alwan)
  • Virginia Kull (Leslie)
  • Michael Wittenborn (Retzlaff)
  • Thorsten Merten (Schatz)
  • Franziska Brandmeier (Meg)

Stab

RegieJohannes Naber
BuchOliver Keidel, Johannes Naber
KameraSten Mende
MontageAnne Jünemann
MusikJohannes Naber
Sound DesignTobias Fleig
TonAndré Zacher
Production DesignTamo Kunz
KostümJuliane Maier, Christian Roehrs
MaskeStefanie Gredig
RegieassistenzSven Kämmerer
CastingSuse Marquardt
Production ManagerDorissa Berninger
Produzent*innenAmir Hamz, Christian Springer, Fahri Yardim
Co-Produzent*innenAntonio Exacoustos, Joseph M'Barek
Co-ProduktionARRI Media Productions, München
SWR und Arte, Baden-Baden
NDR, Hamburg
BR, München

Produktion

Bon Voyage Films

Hamburg, Deutschland

Weltvertrieb

Arri Media International

München, Deutschland

+49 89 38091288

www.arrimedia.de www.arrimedia.de

Johannes Naber

Geboren 1971 in Baden-Baden. Er studierte Dokumentarfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2009 legte er mit Der Albaner sein Spielfilmdebüt vor, für das er auch das Drehbuch schrieb. Der Film wurde mit dem Silbernen Georg des Internationalen Filmfestivals in Moskau und mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichnet. Mit Zeit der Kannibalen war er 2014 in der Perspektive Deutsches Kino der Berlinale zu Gast. Der Film erhielt den Deutschen Filmpreis in Bronze. 2016 kam sein historischer Abenteuerfilm Das kalte Herz nach dem Märchen von Wilhelm Hauff in die Kinos.

Filmografie

1999 Popstar; Dokumentarfilm 2005 Anfassen erlaubt; Dokumentarfilm 2007 Der Zweifel; Kurzfilm 2009 Der Albaner 2013 Zeit der Kannibalen 2015 Das kalte Herz 2019 Ohne Titel (Untitled)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Do 27.02. 21:00

Friedrichstadt-Palast

Ticketcode 270741

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Fr 28.02. 16:00

Friedrichstadt-Palast

Ticketcode 280741

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
So 01.03. 22:00

Friedrichstadt-Palast

Ticketcode 010741

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei