Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist

Art Comes from the Beak the Way It Has Grown
In der Kunstwerkstatt Mosaik in Berlin arbeiten Künstler*innen mit Behinderung an ihren Werken. Sabine Herpich beobachtet sie bei der Arbeit und richtet den Blick auf die Institution selbst, auf die Abläufe, das Personal, die Räumlichkeiten. Ihr gelingt es, nicht die Behinderung der Menschen ins Zentrum zu stellen, sondern die künstlerische Arbeit. Um diese herum formiert sich die Institution und wird so primär als Institution für die Kunst und nicht als Institution für Menschen mit Behinderung sichtbar. Die Idee von Kunst wird ganzheitlich, beinhaltet die Menschen, die sie machen, wie auch die Orte, an denen sie erzeugt wird, meint das Sehen der Werke, das Sprechen über sie, meint aber auch: Kunst als Arbeit, mit Arbeitszeiten und Gehalt. Die Filmemacherin selbst ist nicht unsichtbar. Sie fragt die Künstler*innen nach ihren Gedanken, Ideen, Vorgehensweisen. In der Begegnung der Künstler*innen vor der Kamera mit dem Blick der Filmemacherin entsteht eine erhöhte Aufmerksamkeit und Sensibilität – für die Gestimmtheiten der Werke, ihrer Schöpfer*innen und Betrachter*innen, wie auch für die behutsame, nicht schüchterne, genaue, sich nicht verschließende Form dieses Films über Kunst.
von Sabine Herpich
mit Adolf Beutler, Suzy van Zehlendorf, Gabriele Beer, Till Kalischer, Nina Pfannenstiel
Deutschland 2020 Deutsch,  Untertitel: Englisch 106’ Farbe Weltpremiere Dokumentarische Form

Mit

  • Adolf Beutler
  • Suzy van Zehlendorf
  • Gabriele Beer
  • Till Kalischer
  • Nina Pfannenstiel
  • Laura Nieße

Stab

RegieSabine Herpich
KameraSabine Herpich
MontageSabine Herpich
Sound DesignMarilyn Janssen
TonSabine Herpich
Produzent*innenSabine Herpich, Tobias Büchner

Produktion

Sabine Herpich

Berlin, Deutschland

+49 177 8086570

Büchner Filmproduktion

Köln, Deutschland

+49 177 4468560

buechnerfilm.de buechnerfilm.de

Zusatzinformationen

Deutscher Verleih:
Peripher Filmverleih
Segitzdamm 2
10969 Berlin
Tel.: +49 30 6142464
Kontakt: Martin Krelker
peripher@fsk-kino.de
www.peripherfilm.de

Sabine Herpich

Geboren 1973. Sie studierte Philosophie, Neuere deutsche Literatur und Soziologie sowie Montage an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Herpich ist Mitglied des fsk Kino-Kollektivs und des Peripher Filmverleihs in Berlin, wo sie als freischaffende Filmemacherin und Editorin lebt und arbeitet.

Filmografie

2012 Neukölln-Aktiv; 97 Min., Co-Regie: Gregor Stadlober 2014 Zuwandern; 81 Min., Co-Regie: Diana Botescu 2016 David; 81 Min. 2018 Ein Bild von Aleksander Gudalo; 45 Min.

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Mi 26.02. 18:30

Delphi Filmpalast

Ticketcode 260321

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Do 27.02. 19:00

CinemaxX 4

Ticketcode 270052

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Sa 29.02. 19:00

Werkstattkino@silent green

Ticketcode 292533

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
So 01.03. 10:00

Kino Arsenal 1

Ticketcode 010353

Ticketcode für die Vorverkaufskasse

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei