My Salinger Year

Joanna will Schriftstellerin werden. Doch im New York der 1990er-Jahre ist der Weg dahin lang. Als sie einen Job als Assistentin der Literaturagentin Margaret erhält, ist ihr daher nur allzu bewusst, dass sie diese Chance nutzen muss. Sie bleibt ruhig, wenn Telefone heiß laufen, und geht souverän mit der altmodisch-sturen Chefin um. In der Agentur scheint sich ohnehin alles nur um einen zu drehen – den in die Jahre gekommenen Kultautor J. D. Salinger, dessen Fanpost Joanna beantwortet. Während sie sich privat immer mehr von ihrem sozialistischen „boyfriend“ distanziert, nähert sich die junge Frau ausgerechnet über den zum Phantom gewordenen Salinger ihrer Berufung. Es gibt sie noch: Filme, die vom (herzzerreißenden) Umgang mit dem (ernst gemeinten) Wort handeln. Basierend auf Joanna Rakoffs Coming-of-Age-Geschichte verwandeln Newcomerin Margaret Qualley und Filmstar Sigourney Weaver My Salinger Year in ein wunderbares Porträt der Generationen, ihrer Ambitionen – und der Grande Dame Literatur.
von Philippe Falardeau
mit Margaret Qualley, Sigourney Weaver, Douglas Booth, Seána Kerslake, Brían F. O’Byrne
Kanada / Irland 2020 Englisch,  Untertitel: Deutsch 101’ Farbe, 2K DCP Weltpremiere

Mit

  • Margaret Qualley (Joanna)
  • Sigourney Weaver (Margaret)
  • Douglas Booth (Don)
  • Seána Kerslake (Jenny)
  • Brían F. O’Byrne (Hugh)
  • Colm Feore (Daniel)
  • Théodore Pellerin (Junge aus Winston-Salem)
  • Yanic Truesdale (Max)
  • Hamza Haq (Karl)
  • Leni Parker (Pam)

Stab

Regie, BuchPhilippe Falardeau, nach dem gleichnamigen Buch von Joanna Rakoff
KameraSara Mishara
MontageMary Finlay
MusikMartin Léon
Sound DesignFionan Higgins
TonClaude La Haye
Production DesignÉlise de Blois
KostümPatricia McNeil
MaskeJoan-Patricia Parris
RegieassistenzMichel Marrec
CastingBilly Hopkins, Ashley Ingram, Rosina Bucci, Nadia Rona
Production ManagerMichelle Quinn
HerstellungsleitungClaude Paiement
Produzent*innenLuc Déry, Kim McCraw
Ausführende Produzent*innenPhilippe Falardeau, Joanna Rakoff, Mary Jane Skalski, Hussain Amarshi, Émilie Georges, Naima Abed, Celina Haddad
Co-Produzent*innenRuth Coady, Susan Mullen
Co-ProduktionParallel Films, Dublin

Produktion

micro_scope

Montreal, Kanada

+1 514 8444554

www.micro-scope.ca www.micro-scope.ca

Weltvertrieb

Memento Films International

Paris, Frankreich

+33 1 53349033

www.memento-films.com www.memento-films.com

Philippe Falardeau

Nach seinem Politik-Studium legte der französisch-kanadische Autor und Regisseur im Jahr 2000 seinen Debütfilm La moitié gauche du frigo vor, der auf zahlreichen Festivals in der ganzen Welt gezeigt wurde. Sein zweiter Spielfilm Congorama lief 2006 in Cannes. Monsieur Lazhar wurde in Locarno mit dem Variety Piazza Grande Award ausgezeichnet und für den Oscar in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert. 2014 führte er bei The Good Lie mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle Regie. Sein Film Chuck behandelte das Leben des Boxers Chuck Wepner.

Filmografie

1993 La course destination monde; Kurzfilm 1995 Surprise sur prise; TV-Show 1997 Pâté Chinois; Dokumentarfilm 2000 La moitié gauche du frigo 2001 Ça c’est Laurence; Kurzfilm · Jean Laliberté; Kurzfilm 2002 Boulevard St-Laurent; Dokumentar-Serie 2004 La méthode Morin; Dokumentarfilm 2006 Congorama 2008 C’est pas moi, je le jure 2011 Monsieur Lazhar 2014 The Good Lie 2015 Guibord s’en va-t-en guerre 2016 Chuck 2020 My Salinger Year

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2020

Termine

Do 20.02. 19:30

Berlinale Palast

Berlinale Eröffnung | Kein Ticketverkauf

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Do 20.02. 20:30

Friedrichstadt-Palast

Zusatzvorstellung mit Übertragung der Eröffnungsgala

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Fr 21.02. 10:30

Friedrichstadt-Palast

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei
Fr 21.02. 21:30

Haus der Berliner Festspiele

Favoriten hinzufügen

Bitten loggen Sie sich ein, um „Meine Favoriten“ nutzen zu können.

Download iCal-Datei