Berlinale: Programm


Zurück
Wettbewerb

Testről és lélekről

On Body and Soul

András Muhi (Produzent), Monika Mécs (Produzentin), Ervin Nagy (Schauspieler), Alexandra Borbély (Schauspielerin), Ildikó Enyedi (Regisseurin), Géza Morcsányi (Schauspieler), Réka Tenki (Schauspielerin), Máté Herbai (Kamera), Zoltán Horkai (Tiertrainer), Moderation: Nikolaj Nikitin

Pressekonferenz in voller Länge
 

Ein Schlachthaus in Budapest wird zum Schauplatz einer seltsam schönen Liebesgeschichte. Mária tritt eine Stelle als Qualitätsprüferin an und sofort wird getuschelt: Beim Mittagessen wählt die junge Frau in der kargen Kantine stets den Tisch, an dem niemand sitzt, und schweigt in sich hinein. Bei der Arbeit ist sie streng, hält sich strikt an die Vorschriften, jedes Gramm Fett zu viel wird mit Punktabzug geahndet. Ohnehin scheint ihre Welt aus Zahlen und Daten zu bestehen, die sich seit frühester Kindheit in ihr Gedächtnis einbrennen. Auch der etwas ältere Endre, ihr Vorgesetzter, ist eine eher verschlossene Persönlichkeit. Zaghaft gehen sie aufeinander zu, erkennen ihre Seelenverwandtschaft und stellen verwundert fest, dass sie nachts die gleichen Träume haben. Vorsichtig versuchen sie, diese in die Wirklichkeit zu überführen. Zärtlich, aber auch mit hintergründigem Humor erzählt Ildikó Enyedi von der Begegnung zweier Menschen, die zunächst jeder für sich und dann miteinander die Welt der Gefühle und des körperlichen Begehrens entdecken. Es geht um die Schwierigkeit und die Angst, sich zu öffnen; um das Glücksgefühl, wenn man sich schließlich auf einen anderen Menschen einlässt.

von
Ildikó Enyedi

Ungarn 2017

Ungarisch

116 Min · Farbe

Mit

Alexandra Borbély (Mária)
Géza Morcsányi (Endre)
Réka Tenki (Klára)
Zoltán Schneider (Jenő)
Ervin Nagy (Sándor)
Itala Békés (Zsóka, Putzfrau)
Éva Bata (Jenős Frau)
Pál Mácsai (Detektiv)
Zsuzsa Járó (Zsuzsa)
Nóra Rainer-Micsinyei (Sári, Arbeiterin im Schlachthaus)

Stab

Regie, Buch
Ildikó Enyedi
Kamera
Máté Herbai
Schnitt
Károly Szalai
Musik
Ádám Balázs
Sound Design
Péter Lukács
Ton
János Kőporosy
Production Design
Imola Láng
Kostüm
Judit Sinkovics
Maske
Orsolya Petrilla
Casting
Irma Ascher, Zsófia Muhi
Regieassistenz
István Kolos
Production Manager
Sándor Baló
Produzenten
Monika Mécs, András Muhi, Ernő Mesterházy
Ausführender Produzent
András Muhi

Biografie

Ildikó Enyedi

Geboren 1955 in Budapest. Begann ihre Karriere als Konzept- und Medienkünstlerin und wandte sich später als Regisseurin und Drehbuchautorin sowohl dem Kurz- als auch dem Spielfilm zu. Für ihre Arbeiten gewann sie über 40 internationale Preise. Ihr Film My 20th Century von 1989 wurde unter die besten ungarischen Filme aller Zeiten gewählt. 1992 war sie Mitglied der Internationalen Jury der Berlinale. Sie unterrichtet Film in Meisterklassen und an der Theater- und Filmhochschule in Budapest und ist Gründungsmitglied der European Cross Media Academy sowie Mitglied der European Film Academy.

Filmografie

1981 Flirt; Kurzfilm 1983 The Viewer; Kurzfilm 1986 Invasion 1987 The Mole 1988 Will-o’-the-wisp 1989 My 20th Century 1991 Winter War 1995 Magic Hunter 1997 Tamás and Juli 1999 Simon Magus 2000 Geschichten in Gesichtern 2004 EUROPA 2008 First Love 2013 TERÁPIA 1 + 2 + 3; TV-Serie, 2012–2016 2017 Testről és lélekről; On Body and Soul

Produktion

Inforg – M&M Film KFT
Budapest, Ungarn
www.immfilm.hu

Weltvertrieb

Films Boutique
Berlin, Deutschland
+49 30 69537850

www.filmsboutique.com

Termine

  • 100011
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Fr 10.02. 16:00
    Berlinale Palast (E, D)
  • 110741
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 11.02. 09:30
    Friedrichstadt-Palast (E, D)
  • 111222
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 11.02. 21:00
    Bundesplatz-Kino (E, D)
    Berlinale Goes Kiez
  • 110745
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 11.02. 21:30
    Friedrichstadt-Palast (E, D)
  • 131073
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Mo 13.02. 18:30
    Haus der Berliner Festspiele (E, D)
  • 190741
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    So 19.02. 12:30
    Friedrichstadt-Palast (E, D)
Abschlussabend: Gewinner des Goldenen Bären

Testről és lélekről

  • 180011
    Ticketcode für die Vorverkaufskasse
    Sa 18.02. 20:00
    Berlinale Palast (E, D)
    eingeschränkter Kartenverkauf keine Abendkasse