Berlinale: Programm


Zurück
LOLA at Berlinale

Einsamkeit und Sex und Mitleid

Sex, Pity and Loneliness

Wie der Roman Einsamkeit und Sex und Mitleid lässt auch Lars Montags Verfilmung in episodischer Erzählweise junge und nicht mehr ganz so junge Großstadtmenschen mit unterschiedlichen Haltungen und Lebensentwürfen aufeinanderprallen: Ärztin Julia mietet sich über eine Escort-Agentur den Callboy Vincent. Er wiederum hat ein ganz spezielles Abkommen mit seiner Freundin Vivian. Julias Ex Uwe lebt seine Fantasien mit der Internet-Bekanntschaft Janine aus. Im Supermarkt gerät er mit dem pensionierten Lehrer Ekki aneinander. Ekki hat ein dunkles Geheimnis, das mit Swentja (14) zusammenhängt. Die ihrerseits zwischen zwei Jungs, Johnny und Mahmud, steht. Derweil wird ihre kleine Schwester Sonja entführt, das stellt die ohnehin kaputte Ehe ihrer Eltern Robert und Mascha auf eine weitere harte Probe. Und dann ist da noch Thomas, der seine Bekannte Carla zum Hass auf Ausländer anstachelt.

von
Lars Montag

Deutschland 2017

Deutsch

120 Min · Farbe

Mit

Rainer Bock
Maria Hofstätter
Bernhard Schütz
Eva Löbau

Stab

Regie
Lars Montag
Co-Produktion
btf, Köln
Bayerischer Rundfunk, München

Produktion

herzfeld productions
Halle (Saale), Deutschland
+49 345 58228787

www.herzfeld-productions.de

Termine

  • Fr 17.02. 16:15
    Zoo Palast 2 (E)
    Nur für Akkreditierte