Système K

System K
Der „Satan des Lichts“ treibt vor den Wellblechhütten der dreckigen Märkte auf den staubigen Straßen Kinshasas sein Unwesen. Er hat zwei Hörner auf dem Kopf, sein Gesicht verzieht er zur Grimasse und viele Kinder ergreifen ängstlich die Flucht. Hier begegnet der Dokumentarfilmer Renaud Barret einer Gruppe faszinierender Künstler*innen, die Kunst auf der Straße und für die Straße machen. Sie heißen u. a. Freddy, Béni, Kongo Astronaute, Strombo, Majesktik, Kokoko! und Geraldine und bringen Skulpturen, Bilder, Performances und Interventionen in den öffentlichen Raum, abseits der Weltöffentlichkeit und abseits des Kunstmarkts. Ihre Materialien: alte Patronenhülsen, Plastikmüll, Elektroschrott, Rauch, Affenschädel, Wachs, Blut, Macheten und ihre Körper. Ihre Kunst: spektakulär und politisch. Es geht um Ausbeutung, die Privatisierung von Wasser, persönliche und nationale Traumata und immer auch um die Geschichte des Kongo. Barret zeigt Kinshasa, eine Metropole, in der Kunst als unerschwinglicher Luxus gilt, als Standort einer leidenschaftlichen und vitalen Subkultur, die die Stadt als ihre Bühne begreift.
von Renaud Barret Frankreich 2019 Französisch,  Untertitel: Englisch 94’ Farbe Weltpremiere Dokumentarische Form

Stab

RegieRenaud Barret
BuchRenaud Barret
KameraRenaud Barret
MontageJules Lahana
Sound DesignRenaud Barret, Paul Shemisi
TonRenaud Barret, Paul Shemisi
Produzent*innenThierry Commissionat, Guillaume Vincent, Benoit Tschieret, Renaud Barret

Produktion

Les Films en Vrac

Paris, Frankreich

+33 178 945660

www.les-films-en-vrac.com/ www.les-films-en-vrac.com/

La Belle Kinoise

Paris, Frankreich

Weltvertrieb

Le Pacte

Paris, Frankreich

+33 1 44695954

www.le-pacte.com www.le-pacte.com

Renaud Barret

Geboren 1970 in Neuilly-sur-Seine in Frankreich. Im Alter von 20 Jahren kam der Grafikdesigner und Fotogfraf erstmals nach Kinshasa und hat seither die Stadt nie wieder wirklich verlassen. Er drehte dort mehrere selbst produzierte Dokumentarfilme, einige in Zusammenarbeit mit Florent de La Tullaye. Im Mittelpunkt seiner Filme stehen häufig willensstarke Außenseitercharaktere. Neben seiner Arbeit als Filmemacher produziert Barret auch kongolesische Musik.

Filmografie (Dokumentarfilme)

2006 La danse de Jupiter 2008 Victoire Terminus, Kinshasa 2010 Benda Bilili! 2013 Pygmée Blues · The Africa Express

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Termine

Fr 08.02. 17:00

CineStar 7

Ticketcode 080272

Ticketcode für die Vorverkaufskasse
Sa 09.02. 19:30

CineStar IMAX

Ticketcode 091092

Ticketcode für die Vorverkaufskasse
So 10.02. 17:30

Cubix 7

Ticketcode 100874

Ticketcode für die Vorverkaufskasse
Di 12.02. 14:30

Colosseum 1

Ticketcode 120375

Ticketcode für die Vorverkaufskasse
Fr 15.02. 20:00

CineStar 7

Ticketcode 150272

Ticketcode für die Vorverkaufskasse
So 17.02. 12:00

CineStar 7

Ticketcode 170272

Ticketcode für die Vorverkaufskasse