Si t’as un coeur

Young Hearts
Es ist heiß, die Ferien neigen sich dem Ende zu. Arthur, Yuna, Lucie und Jurijn treiben rastlos umeinander her, während sie sehnsüchtig versuchen zueinanderzufinden. Ein Film über das große Drama der Pubertät, ungestüm wie das Gefühlschaos der Heranwachsenden.
von Émilie Vandenameele
mit Artus Antonini, Mathilde Le Borgne, Arthur Velten, Lucie Vincentelli
Frankreich 2021 Französisch 22’ Farbe

Mit

  • Artus Antonini (Jurijn)
  • Mathilde Le Borgne (Yuna)
  • Arthur Velten (Arthur)
  • Lucie Vincentelli (Lucie)

Stab

Regie, BuchÉmilie Vandenameele
KameraJuliette Barrat
MontageMatthieu Parmentier
MusikLambert Plauzolles, Valentin Portron, Megi Xexo
Sound DesignCécile Février, Tom Allibert-Bardoux
MischungClément Chauvelle 
Produzent*innenMaud Deschambres, Bastien Ehouzan

Produktion

L’Endroit

Paris, Frankreich

+33 140 360525

Weltvertrieb

L’Endroit

Paris, Frankreich

+33 140 360525

Émilie Vandenameele

Die Schauspielerin und Regisseurin studierte zunächst Schauspiel und anschließend Theater und Film an der Pariser Sorbonne. Nach dem Studium leitete sie zehn Jahre lang eine Theaterkompanie, mit der sie 15 Stücke aus eigener Feder zur Aufführung brachte, in denen sie auch selbst spielte. Ihre Zusammenarbeit mit der Autorin Hélène François wurde 2018 auf dem Festival d’Anjou in Frankreich mehrfach ausgezeichnet. Si t’as un coeur ist Vandenameeles erster Kurzfilm.

Filmografie

2021 Si t’as un coeur (Young Hearts)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2021