Entre hombres

Amongst Men
Buenos Aires, 1996. Drei einflussreiche Männer feiern im Hotel eine Orgie mit allem, was dazugehört: Alkohol, Drogen und Sex. Doch nach ein paar Lines zu viel stirbt eine Prostituierte. Das löst eine Kette von Ereignissen aus, in die schnell nicht nur die gesamte Halb- und Unterwelt der Stadt, sondern auch die korrupte Polizei verwickelt wird. Leichen werden für ihre Finder drapiert, die Schweine eines Gangsterbosses bekommen viel Frischfutter, ein kompromittierendes Video verschwindet und die Polizei foltert aus Versehen den Falschen.
Basierend auf dem gleichnamigen Kultroman von Germán Maggiori, der selbst an der Adaption mitwirkte, wirft Regisseur und Co-Autor Pablo Fendrik in vier Episoden einen Blick auf eine zwielichtige Männerwelt und den Sumpf der Korruption von Buenos Aires. Der serienerfahrene Argentinier mit unnachahmlichem Gespür für Tempo inszeniert mit Entre hombres einen modernen Klassiker über moralische und politische Abgründe voller tiefschwarzem Humor und schonungsloser Brutalität.
von Pablo Fendrik
mit Gabriel Goity, Nicolás Furtado, Diego Velázquez, Diego Cremonesi, Claudio Rissi
Argentinien 2020 Spanisch 120’ Farbe

Mit

  • Gabriel Goity (Sergeant Garmendia)
  • Nicolás Furtado (Mosca)
  • Diego Velázquez (Inspektor Almada)
  • Diego Cremonesi (Zurdo)
  • Claudio Rissi (Tucumano Cortez)

Stab

RegiePablo Fendrik
BuchGermán Maggiori, Pablo Fendrik
Producer*innenAdrian Suar, Diego Andrasnik
Ausführende Produzent*innenLuis F. Peraza, Roberto Rios, Paul Drago
BroadcasterHBO, HBO MAX

Produktion

HBO Latin America Originals

Argentinien

Pol-Ka

Buenos Aires, Argentinien