Berlinale Goes Kiez 2020

Seit 2010 würdigt Berlinale Goes Kiez die lebendige Kinovielfalt in der Hauptstadtregion und macht an sieben aufeinanderfolgenden Abenden je ein Kiezkino zum zusätzlichen Spielort der Berlinale. Wenn vom 22. bis 28. Februar 2020 der Rote Teppich täglich in einem anderen Kiez ausgerollt wird, stehen nicht nur die Filmteams im Rampenlicht, sondern auch die Kinos und ihre Besucher*innen.

2020 laden Ioana Taut, Philipp Engelhard und Anne Lakeberg (City Kino Wedding), Daniela Zuklic und Christiane Niewald (Thalia Programmkino), Sophia Derda und Hendrik Klatte (Filmrauschpalast), Andreas Wieske (Xenon Kino), Thomas Tretter (b-ware! Ladenkino), Iris Praefke und Monika Anna Wojtyllo (Moviemento) sowie Valeska Hanel (Neue Kammerspiele) in kurzen Videoportraits zur Entdeckung der Kiezkinos ein.

Tickets für alle regulären Vorführungen gibt es ab dem 17. Februar überall dort, wo es Berlinale-Tickets gibt, sowie im jeweiligen Kiezkino.

Eine Übersicht über das gesamte Programm von Berlinale Goes Kiez finden Sie hier.

City Kino Wedding

Thalia Programmkino (Potsdam – Babelsberg)

Filmrauschpalast (Moabit)

Xenon Kino (Schöneberg)

b-ware! Ladenkino (Friedrichshain)

Moviemento (Kreuzberg)

Neue Kammerspiele (Kleinmachnow)

Sondervorstellung in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee

Aufgrund des außergewöhnlichen Veranstaltungsortes gelten besondere Zugangsregelungen. Tickets für die Sonderveranstaltung können nur an den zentralen Vorverkaufskassen der Berlinale und nach vorheriger Anmeldung unter Nennung des vollen Namens erworben werden. Die Karten sind personengebunden und nicht übertragbar.
Am Tag der Veranstaltung ist der Einlass in die JVA Plötzensee nur nach Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses möglich. Wertgegenstände wie Handys, Schlüssel, Geld, Kreditkarten, usw. sowie Nahrungsmittel dürfen nicht mitgeführt werden. Es steht eine begrenzte Anzahl an Schließfächern zur Verfügung. Aufgrund der geringen Schließfachgrößen bitte keine großen Taschen oder Gepäckstücke mitführen.
Bitte planen Sie 45 Minuten für den Zugang ein. Für Zuspätkommende kein Einlass.
Für eine begrenzte Anzahl an Pressevertreter*innen ist eine Teilnahme bei vorheriger Anmeldung über möglich. Foto- und Videoaufnahmen sind nicht gestattet.

27. Februar um 17:00 Uhr
Kids Run
von Barbara Ott aus der Perspektive Deutsches Kino mit anschließendem Gespräch

Berlinale Goes Kiez wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützt.