Partner der Initiativen

ARRI

Die Zukunft des Filmschaffens und die Menschen hinter und vor der Kamera nachhaltig zu fördern, ist sowohl für ARRI als auch Berlinale Talents ein wichtiges Anliegen. Daher unterstützt der weltweit größte Hersteller von professioneller Filmausrüstung Berlinale Talents seit 2017 als Co-Partner. Im gemeinsam ausgerichteten Camera Studio Workshop stehen innovative Kamera-, Licht- und Postproduktionstechnik sowie deren Einsatz fürs Storytelling und eine außergewöhnliche Bildsprache im Mittelpunkt. Als internationaler Player der Filmindustrie ist ARRI auch in Netzwerkveranstaltungen von Berlinale Talents eingebunden und bleibt darüber hinaus langfristig mit vielen Talenten in Kontakt.

ARRI | Mandy Rahn | Senior Manager International Programs |

Mastercard

Als neuer Co-Partner der Initiative Berlinale Talents wird Mastercard die Zukunft Filmschaffender aus aller Welt noch stärker fördern. Mastercard und Berlinale Talents haben dafür das Talents Footprints – Mastercard Enablement Programme ins Leben gerufen, bei dem Mastercard Talente und Alumni bei der Umsetzung ihrer filmbezogenen gesellschaftlichen Initiativen in den vier Kernbereichen „Gleichstellung und Geschlechtervielfalt“, „Gute Bildung und Arbeit“, „Frieden, Gerechtigkeit und Verständigung“ sowie „Umweltbewusstsein und Klimaschutz“ unterstützt. 500 Alumni von Berlinale Talents 2019 und 2020 konnten sich bis zum 10. Januar bewerben. Eine hochkarätige Jury wählt aus den Einreichungen drei Filmschaffende und ihre Projekte und Initiativen aus, die Mastercard finanziell sowie durch Mentorenbetreuung unterstützen wird. Die drei glücklichen Fellows werden beim Berlinale Talents Dine & Shine Dinner am 23. Februar, bei dem sich Talente mit weiteren führenden Köpfen der Filmindustrie vernetzen können, bekannt gegeben.

Mastercard | Celine El-Kallab | Consumer Marketing