Jenni Zylka

Jenni Zylka ist seit August 2022 Leiterin der Sektion Perspektive Deutsches Kino.

Sie wurde 1969 in Osnabrück geboren und lebt seit 1988 in Berlin, wo sie Kunstwissenschaft, Linguistik und Kommunikationswissenschaft studierte. Seit 1995 schreibt und spricht sie als freie Autorin über Film, Medien und Musik, u.a. für die taz, den Tagesspiegel, den Spiegel, den Freitag, epd Film, Zeit Online, den RBB, den MDR, den WDR, den SWR und Deutschlandfunk. Seit 1999 moderiert sie Pressekonferenzen und Filmgespräche für die Berlinale und war von 2006 bis 2022 Mitglied der Spielfilmvorauswahl für die Sektion Panorama.

Neben ihrer Tätigkeit bei der Berlinale schreibt Jenni Zylka Romane und Kurzgeschichten (u. a. Rowohlt, Suhrkamp) und Drehbücher, arbeitet für das Filmfest Emden, das Filmfest Dresden, Tatort Eifel und das Lichter Filmfest. Zudem wirkt sie u. a. als Mitglied des Verbands der Deutschen Filmkritik (VdFK) und der FIPRESCI (Fédération Internationale de la Presse Cinématographique) regelmäßig in (unabhängigen) Filmfestivaljurys (Cannes, Moscow International Film Festival, Transilvania International Film Festival u.w.) mit und ist überdies in der Jury des Hörspielpreises der Kriegsblinden – Preis für Radiokunst tätig. Sie gehörte von 1999 bis 2022 alljährlich Jurys und Vorauswahlkommissionen des Grimme-Preises an, war Jurorin bei den ARD Hörspieltagen und dem FernsehfilmFestival Baden-Baden und unterrichtete Journalismus an der Akademie für Mode und Design Berlin. Als Prüferin erstellt sie Jugendschutz-Gutachten für die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen FSF und kuratiert und moderiert Kulturgespräche für die SMB (Staatliche Museen zu Berlin).

Perspektive Deutsches Kino
Leiterin

Jenni Zylka
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin

Perspektive Deutsches Kino