Berlinale: Biografien


Kathi Bildhauer

Kathi Bildhauer ist Co-Leiterin des Berlinale Co-Production Market und Projektkoordinatorin der Berlinale Residency.

Kathi Bildhauer wurde 1977 in Aachen geboren. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Psychologie an der Universität zu Köln und European Film Studies am University College London. Nach dem Magisterabschluss promovierte sie und veröffentlichte ihre Dissertation über Drehbuchdramaturgie jenseits des Mainstreams unter dem Titel „Drehbuch Reloaded. Erzählen im Kino des 21. Jahrhunderts“.

Während des Studiums arbeitete sie als Casting-Redakteurin für diverse Fernsehformate, als Lektorin für New Line Cinema in London, sowie als Regieassistenz und Script/Continuity am Set einiger Fernseh- und Filmproduktionen in Köln und Berlin. Sie unterrichtete Drehbuchanalyse und –schreiben an den Universitäten Köln, Düsseldorf und Gießen.

Seit 2003 ist sie bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin tätig. Sie gehört zum Gründungsteam des Berlinale Co-Production Market und leitet die Abteilung seit 2016 gemeinsam mit Martina Bleis und Miriam Agritelli. Sie ist ebenfalls langjähriges Team-Mitglied von Berlinale Talents und dort für den „Talent Project Market“ verantwortlich. Von 2008-2011 betreute sie die geförderten Projekte des World Cinema Fund. Seit 2012 ist sie Projektkoordinatorin der Berlinale Residency.

KONTAKT:

Berlinale Co-Production Market
Residency, Talent Project Market, Programm
Kathi Bildhauer
Potsdamer Straße 5
10785 Berlin
Deutschland