Berlinale

Where I Grow Old (A cidade onde envelheço)

Synopsis
Francisca, eine junge Portugiesin, die in Brasilien lebt, lädt Teresa, eine alte Freundin, zu der sie einst den Kontakt verloren hatte, zu sich nach Hause ein. Während Teresa den Ort, an dem sie sich niederlassen will, bekundet, beschließt Francisca nach Lissabon zurückzukehren. Der Film verfolgt die Abenteuer der beider Frauen durch die Stadt und die tiefe Freundschaft, die zwischen ihnen wächst und sie veranlasst sich mit kollidierenden Wünschen auseinanderzusetzen: dem Wunsch in ein unbekanntes Land aufzubrechen und dem unablässigen Verlangen nach einem Zuhause.

Director´s note
Dieser Film wurde geboren, als ich Francisca traf, die zu dieser Zeit nach einem neuen Leben in der Stadt Belo Horizonte strebte. Früh fühlte ich mich angezogen, von den Kräften, die in ihrem portugiesischen Herz zusammengerieten und ich realisierte, dass sich diejenigen, die dieses Dilemma erleben, nie wohlfühlen werden, ob in ihrem Heimatland oder woanders.

Weltpremiere
Rotterdam International Film Festival 2016, Wettbewerb

Festivals
San Sebastian International Film Festival 2016
Munich International Film Festival 2016
Chicago International Film Festival 2016
Odessa International Film Festival 2016

Brasilien, 2016
Regie: Marilia Rocha
Produktion: Anavilhana (Brazil), Terratreme (Portugal)
Europäischer WCF-Partner: Terratreme (Portugal)
Weltvertrieb: FiGa Films (USA)

Gefördert in der WCF-Jurysitzung im November 2015
Fördersumme: 30.000 €