Berlinale

The Wind (El Viento)

Synopsis
Schmerz, Schuld und die Suche nach Glück sind die Hauptmotive von Franks (Federico Luppi) Geschichte – ein Viehzüchter, der nie seine kleine Stadt in Patagonien verlassen hat. Der Tod seiner Tochter führt ihn nach Buenos Aires, wo er wieder Kontakt zu seiner Enkelin Alina (Antonella Costa) aufnimmt. Frank überbringt nicht nur die Nachricht vom Tod von Alinas Mutter, sondern enthüllt auch seine verdrängten Erinnerungen sowie ein Geheimnis, das er geschworen hatte, nicht zu lüften, und das tiefgreifende Folgen für Alinas Leben haben wird.


Weltpremiere
Argentinien, August 2005

Kinostart in Deutschland
12. Oktober 2006

Im Verleih in
Argentinien, Deutschland

Festivals
Palm Springs International Film Festival 2006
Transilvania International Film Festival Romania 2006
Espoo Film Festival Finland 2006
Film by the Sea Film Festival Netherlands 2006
Raindance Film Festival UK 2006

Argentinien 2005
Regie: Eduardo Mignogna
Produktion: Retratos Producciones / Film Suez (Argentinien), Tesela Producciones Cinematográficas (Spanien)
Deutscher Verleih: Arsenal Filmverleih
Weltvertrieb: Sogepac (Spanien)

Gefördert in der WCF-Jurysitzung im August 2006
Fördersumme: 10.000 €