Berlinale

Oscuro Animal

Synopsis
Oscuro Animal erzählt die Geschichte dreier Frauen, die dazu gezwungen sind ihr Zuhause in einer vom Krieg zerrissenen Region Kolumbiens zu verlassen. Die Reise jeder der Frauen, welche durch Schrecken gekennzeichnet sind, führen sie aus den Tiefen des Dschungels an den Stadtrand Bogotás, wo jede von ihnen die Kraft sammeln muss, um ein neues Leben zu beginnen.

Director’s note
Mein Film konzentriert sich auf Menschen, die Kriegstraumata erlebt haben und gezwungen sind ihre Häuser zu verlassen, um irgendwo anders ein neues Leben zu beginnen. Ich möchte die innere Kraft dieser Individuen, die durch einen intensiven und schmerzhaften Überlebenskampf gehen, darstellen. Der Film zeigt, wie die drei Charaktere ihren inneren Raum finden und Kraft schöpfen um weiterzumachen.


Weltpremiere
Rotterdam International Film Festival 2016, Hivos Tiger Award Competition

Festivals und Preise (Auswahl)
Best Ibero-American Feature, Director, Cinematography and Female Ensemble Cast - Guadalajara International Film Festival 2016
FIPRESCI Prize - T-Mobile New HorizonsInternational Film Festival 2016
Spanish Cooperation Award, San Sebastián International Film Festival 2016
Karlovy Vary International Film Festival 2016

Kinostarts
Dänemark, 25. December 2016
Argentinien, 1. October 2016
Kolumbien, 29. September 2016

Kolumbien 2015
Regie: Felipe Guerrero
Produktion: Mutokino (Kolumbien), Gema Films (Argentinien), Viking Films (Niederlande), Sutor Kolonko (Deutschland)
Weltvertrieb: Ramonda Ink (Frankreich)
WCF-geförderte Verleiher: Ost for Paradis (Dänemark), Mutokino (Kolumbien) and Obra Cine (Argentinien)

Gefördert in der WCF-Jurysitzung im August 2016
Fördersumme: 27.000 €