Berlinale

Kick Off (Kirkuk)

Synopsis
Kirkuk, Irak, nach dem Fall des Saddam Hussein-Regimes: Etwa 300 kurdische, arabische und türkische Flüchtlinge haben ein großes Open-Air-Fußballstadion beschlagnahmt, in der Hoffnung, in ihre zerstörten Häuser zurückzukehren, sobald die Bombenanschläge enden. Alle bemühen sich, ein normales Leben im Stadion herzustellen und ignorieren die Konflikte und die Kriegszustände in den benachbarten Städten. Hier lebt Asu mit seiner Mutter und seinem jüngeren Bruder, der durch eine Landmine ein Bein verlor. Mit seinem Freund Sako möchte Asu eine Fußballmeisterschaft für die kurdischen und arabischen Flüchtlingskinder organisieren. Auf diese Art hofft er, seinen Bruder aufzuheitern und das Herz eines schönen Mädchens namens Hilin zu erobern.


Weltpremiere
October 10, 2009, Pusan International Film Festival

Deutscher Kinostart:
February 10, 2011

Preise
Pusan International Film Festival 2009
New Currents Award Fipresci Price, Dubai International Film Festival 2009
Special Mentions Festivals Pusan International Film Festival 2009
Dubai International Film Festival 2009

Im Verleih in
Schweiz, Österreich, Südkorea, Japan, Deutschland

Irak/Kurdistan 2009
Regie: Shawkat Amin KorkiProducers: Shawkat Amin Korki, Narin Film, NHK
Deutscher Verleih: Mîtosfilm
Weltvertrieb: Shawkat Amin Korki

Gefördert in der WCF-Jurysitzung 2010
Fördersumme: 8.000 €