Berlinale: Studierende


INFORMATIONEN ZUR Studierendenakkreditierung

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zur Studierendenakkreditierung abgelaufen ist. Anträge können nicht mehr entgegengenommen werden.

Die Berlinale stellt weltweit allen Hochschulen für filmbezogene Studiengänge / Fachbereiche eine limitierte Anzahl an Studierendenakkreditierungen zur Verfügung.

Anträge auf ein Kontingent können nur von der Hochschuladministration oder von Dozenten/Lehrenden für ihre Studierenden gestellt werden. Dazu senden diese bitte eine Kurzbeschreibung des Seminarinhaltes oder des Studienschwerpunktes und übermitteln uns die Anzahl der gewünschten Akkreditierungen an .

Das Entgelt für eine Studierendenakkreditierung beträgt 80 Euro.


Ein Antrag kann vom 1. November 2017 bis spätestens 15. Dezember 2017 an gestellt werden.

Sollte das Gesamtkontingent an Studierenden-Akkreditierungen vor dem 15. Dezember verbraucht sein, endet die Antragsfrist vorzeitig.

Nach Prüfung erhält der Antragsteller der Hochschule eine entsprechende, unter Umständen auch reduzierte Anzahl an „Student Codes“ zur Weitergabe an die Studierenden, die diese bei Anmeldung im Online-Formular eintragen müssen. Die „Student Codes“ müssen bis zum 31. Dezember 2017 über den „Mein Account“ verwendet werden.

Bitte beachten Sie, dass Studierende:

  • nur einmalig über ihre Hochschule bei der Berlinale akkreditiert werden
  • keinen Antrag auf einen Market Badge stellen können
  • bei Abholung ihrer Akkreditierung ihren Studierendenausweis vorzeigen müssen

Individuelle Anfragen von Studierenden können nicht berücksichtigt werden. Bei Interesse wenden sich diese bitte an eine offizielle Person, die die Hochschule vertritt und die sich dann mit uns in Verbindung setzen kann

Die „Student Codes“ sind ausschließlich für Studierende vorgesehen und nicht für andere Hochschulangehörige aus der Administration oder für Dozenten und Lehrende. Diese können sich ohne Code direkt online als Fachbesucher*in akkreditieren und haben die Möglichkeit, eine Festivalakkreditierung und/oder einen Market Badge zu beantragen.

  • Zugang zu den Festivalvorführungen jeder Sektion, jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt oder an jedem Spielort*
  • Zugang zu den EFM-Locations
  • Zugang zu den öffentlichen Veranstaltungen von Berlinale Talents
  • Zugang zu LOLA at Berlinale
  • Veröffentlichung im „Who’s Where“

* Die Wettbewerbsvorführungen im Berlinale-Palast sind ausgenommen. Bei Abholung Ihres Ausweises erhalten Sie ein Informationsblatt mit den genauen Zugangsmöglichkeiten Ihrer Akkreditierung.

Mit einer Studierendenakkreditierung haben Sie die Möglichkeit, Festivalvorführungen jeder Sektion, jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt oder an jedem Spielort zu besuchen. Sie haben bereits vorab die Möglichkeit, sich mit den genauen Zugangsberechtigungen Ihrer Akkreditierung vertraut zu machen. Einen Zugangs-Infozettel erhalten Sie per Email etwa eine Woche vor Festivalbeginn zusammen mit Ihrem Abholschein für die Ausweisabholung. Der Zettel informiert, welche Kinos Sie allein durch Vorzeigen Ihrer Festivalakkreditierung besuchen können und für welche Kinos Tickets benötigt werden.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Zugang in ein Kino, das Akkreditierte allein durch Vorzeigen Ihres Ausweises besuchen können, nicht garantiert werden kann. Bei besonders gefragten Vorstellungen ist damit zu rechnen ist, dass die Anzahl an interessierten Akkreditierten größer ist als die für diese Gruppe reservierten Kinoplätze. Es wird deshalb geraten, sich rechtzeitig am Kino einzufinden, um einen günstigen Platz in der Warteschlange zu sichern.

Kinotickets

Zu einem Großteil der Vorführungen benötigen Sie Kinotickets, die Sie entgeltfrei an den für Akkreditierte reservierten Ticket-Countern erhalten. Tickets für Akkreditierte werden nur persönlich gegen Vorlage der Akkreditierung und nach Verfügbarkeit ausgegeben. Innerhalb einer Ausweisgruppe gilt das Prinzip: first-come, first-served. Bitte beachten Sie, dass vor allem in den ersten Festivaltagen der Andrang am Ticket-Counter sehr groß ist.

Kinotickets für Akkreditierte sind für den laufenden und den folgenden Tag erhältlich. Eine Vorbestellung ist nicht möglich. Pro Film und Zeitschiene wird maximal ein Ticket ausgegeben. Es besteht weder ein Anspruch auf Tickets für bestimmte Vorführungen noch auf eine bestimmte Anzahl an Tickets.

Tickets für akkreditierte Festivalteilnehmer*innen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch und nur in Kombination mit dem Akkreditierungsausweis gültig. Der Ausweis muss am Kinoeingang zur Kontrolle bereitgehalten werden.

Bereits abgeholte Tickets, die nicht genutzt werden können, müssen vor Beginn des Screenings am jeweiligen Ausgabe-Counter zurückgegeben werden.

Kontakt Web-Support

Für technische Fragen zum Akkreditierungsantrag steht Ihnen der Web-Support zur Verfügung:

Web-Support
Tel. +49 30 25920-800
 

Mo-Fr, 9:00-19:00 Uhr
Ortszeit: