Berlinale: Akkreditierungs A-Z


Akkreditierungs A-Z

Akkreditierungszeitraum: 01. November 2017 bis 06. Januar 2018

Die Bearbeitung von Anträgen, die nach dem 06. Januar 2018 eingereicht werden, kann nicht garantiert werden.

1. Account anlegen / reaktivieren

Zum Antragsformular für die Akkreditierung gelangen Sie mit Ihrem persönlichen Log-in über „Mein Account“. Bereits bestehende Nutzernamen und Passwörter sind weiterhin gültig. Falls Ihnen Ihre Log-In-Daten nicht mehr vorliegen, wenden Sie sich bitte an .

Sollten Sie noch keinen Account besitzen, können Sie hier einen anlegen.

Sie können sich mit ihren Benutzerdaten sowohl auf der Berlinale- als auch auf der EFM-Website einloggen.

2. Antrag stellen

In Ihrem Account können Sie unter dem Menüpunkt „Meine Akkreditierung“ ein Antragsformular ausfüllen. Für die Antragsstellung benötigen Sie einen Tätigkeitsnachweis und bei Erstanmeldung ein digitales Passfoto. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder des Antragsformulars sorgfältig aus. Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte die entsprechende Akkreditierungsstelle.

Bitte beachten Sie, dass die Prüfung Ihres Antrages bis zu 5 Arbeitstage in Anspruch nehmen kann!

3. Bestätigung und Bezahlung

Nach Prüfung des Antrages erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail mit weiteren Informationen zur Akkreditierung. Bitte beachten Sie, dass Sie das Akkreditierungsentgelt online nur per Kreditkarte bezahlen können.

Für den Antrag auf Festivalakkreditierung oder EFM Registration benötigen Sie einen persönlichen Account. Es kann nur ein Antrag pro Account gestellt werden.

Wenn Sie in den Vorjahren einen Account hatten, bitten wir Sie, diesen weiterhin zu benutzen. Falls Sie Ihren Benutzernamen vergessen haben, kontaktieren Sie bitte den Web-Support:
Tel. +49 30 25920-800
E-Mail:

Ihr individueller Account kann sowohl auf der EFM- als auch auf der Berlinale-Website angelegt und jedes Jahr wieder benutzt werden. Ihr Benutzername ist frei wählbar. Ihr Passwort muss aus mindestens 6 Zeichen bestehen und ein Sonderzeichen oder eine Zahl enthalten.

Etwa eine Woche vor Festivalbeginn erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen zur Abholung Ihres Ausweises. Im Anhang der E-Mail finden Sie einen Abholschein, der bei Abholung des Ausweises am Counter vorzulegen ist (digital oder gedruckt).

Über folgende Links erhalten Sie genauere Informationen:

Fachbesucher / EFM
Studierende
Presse
On-Site Registration (EFM) (nur vor Ort erhältlich)

Sobald Ihrem Antrag auf Akkreditierung / EFM Registration entsprochen wurde, erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung mit Informationen zum Bezahlvorgang. Nach Zahlungseingang stehen Ihnen die Online-Services für Akkreditierte sukzessive zur Verfügung. Das Entgelt kann über folgende Zahlungsweisen entrichtet werden:

  • Online-Kreditkartenzahlung
    Die Berlinale bietet Ihnen bis Ende Januar die Online-Kreditkartenzahlung an. Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: MasterCard/EuroCard, American Express, VISA. Nach Zahlungseingang erhalten Sie die Quittung per E-Mail. Außerdem ist Ihre Quittung im „Mein Account“ als Download verfügbar. Bitte geben Sie die Rechnungsadresse bei der Online-Zahlung mit an. Kurz nach Ihrer Online-Zahlung werden Ihnen die entsprechenden Online-Services bereitgestellt.
  • Bezahlung vor Ort
    Ab Anfang Februar ist die Online-Zahlung nicht mehr möglich. Das Akkreditierungsentgelt kann nur noch während des Festivals an Ihrem Akkreditierten-Counter vor Ort per EC Karte, Kreditkarte (MasterCard/EuroCard, American Express und VISA) oder auch bar bezahlt werden. 200,- und 500,-€ Scheine können nicht angenommen werden.
  • Sammelüberweisung
    Firmen und Institutionen haben bis zum 26. Januar 2018 die Möglichkeit, Zahlungen für mehrere Akkreditierte gesammelt per Überweisung durchzuführen. Auf der einzureichenden Namensliste sind nur Personen aufzulisten, deren Akkreditierungsantrag bereits bewilligt wurde.
    Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig . Der Bezahlprozess per Überweisung kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Storno

Eine Stornierung Ihrer Teilnahme ist bis zum 25. Februar 2018 kostenfrei und ohne Angabe von Gründen möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass die Ausweise noch nicht abgeholt wurden.
Bezahlte Ausweise werden ohne Servicegebühr von der Berlinale erstattet. Wenden Sie sich hierfür bitte an .

Der European Film Market vergibt einen Buyers Badge nur, wenn Sie:

  • einen Market Badge bestellen und
  • im Akkreditierungsantrag unter „Arbeitsgebiet" „Einkauf (...)" wählen und
  • als Buyer / Einkäufer verifiziert werden.

Die Buyers List des European Film Market wird Anfang Januar veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert.

Bei Bestellung eines Market Badge können Sie einen persönlichen Cinando Account (www.cinando.com) mitbeantragen. Aus Datenschutzgründen ist eine Datenübermittlung an Cinando nur nach Ihrer vorherigen Genehmigung zulässig. Setzen Sie zu diesem Zweck im Online-Akkreditierungsformular den Haken beim Feld „E-Mail zur Veröffentlichung“. Widerrufe gegen eine bereits erfolgte Einwilligung und sonstige Anfragen zur Einrichtung eines Cinando-Accounts richten Sie bitte an .

Nach Antragsannahme und Bezahlung des Market Badge bis Ende Januar wird Ihr neuer Cinando-Account erstellt oder der Zugriff auf Ihren bestehenden Account bis Mitte April 2018 (sofern die Laufzeit vor Mitte April endet) verlängert. Zudem wird Ihr Cinando-Account mit einem EFM-Teilnahme-Flag ausgestattet.

Der sensible Umgang mit Ihren Daten ist der Berlinale wichtig! Stellen Sie bitte sicher, dass kein Unbefugter Zugriff auf Ihren persönlichen Account hat. Unter Datenschutz finden Sie alle relevanten Informationen zum Umgang mit Ihren Daten. Weitere Fragen zum Datenschutz richten Sie bitte schriftlich an den Datenschutzbeauftragten unter .

Auch EFM-Aussteller müssen den Akkreditierungsprozess durchlaufen und einen Antrag stellen.

Je nach Größe der gemieteten Standfläche steht EFM-Ausstellern eine bestimmte Anzahl an Market Badges + Festivalakkreditierungen zu. Ab Anfang November erhalten Aussteller die dafür relevanten Informationen. Bestellungen von Visitor Passes richten Sie bitte an . Bestellungen von Staff Badges richten Sie bitte an .

Geladene Gäste des Festivals und Filmteams werden nicht über die Online-Akkreditierung akkreditiert. Das Festival kontaktiert die Gäste individuell. Ein zusätzlicher Market Badge kann über bestellt werden.

Nach Annahme Ihres Akkreditierungsantrags haben Sie in Ihrem Account die Möglichkeit, Zimmeranfragen und Reservierungen direkt über die Berlinale- bzw. EFM-Website vorzunehmen. Die Partner-Hotels stellen der Berlinale ein Zimmerkontingent zu Sonderpreisen zur Verfügung.

Die Presse-, Festival- und Studierendenakkreditierung gewährt Zugang zu den Festivalvorführungen jeder Sektion, jedoch nicht zu jedem Zeitpunkt oder an jedem Spielort. Sie haben bereits vorab die Möglichkeit, sich mit den genauen Zugangsberechtigungen Ihrer Akkreditierung vertraut zu machen. Den Zugangs-Infozettel erhalten Sie per E-Mail etwa eine Woche vor Festivalbeginn zusammen mit Ihrem Abholschein für die Ausweisabholung.

Der Zettel informiert, welche Kinos Sie allein durch Vorzeigen Ihrer Akkreditierung besuchen können und für welche Kinos Sie sich vorab ein Ticket besorgen müssen.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Zugang in ein Kino, das Akkreditierte allein durch Vorzeigen Ihres Ausweises besuchen können, nicht garantiert werden kann. Bei besonders gefragten Vorstellungen ist damit zu rechnen, dass die Anzahl an interessierten Akkreditierten größer ist als die für diese Gruppe reservierten Kinoplätze.

Mehr zum Kinozugang mit Market Badge erfahren Sie hier.

Kinotickets

Zu einem Großteil der Festival-Vorführungen benötigen Sie allerdings Kinotickets, die Sie entgeltfrei an den für Akkreditierte reservierten Ticket-Countern erhalten. Tickets für Akkreditierte werden nur persönlich gegen Vorlage der Akkreditierung und nach Verfügbarkeit ausgegeben. Innerhalb einer Ausweisgruppe gilt das Prinzip: first-come, first-served. Bitte beachten Sie, dass vor allem in den ersten Festivaltagen der Andrang am Ticket-Counter sehr groß ist.

Kinotickets für Akkreditierte sind für den laufenden und den folgenden Tag erhältlich. Eine Vorbestellung ist nicht möglich. Pro Film / Veranstaltung und Zeitschiene wird maximal ein Ticket ausgegeben. Es besteht weder ein Anspruch auf Tickets für bestimmte Vorführungen noch auf eine bestimmte Anzahl an Tickets.

Tickets für akkreditierte Festivalteilnehmer*innen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch und nur in Kombination mit dem Akkreditierungsausweis gültig. Der Ausweis muss am Kinoeingang zur Kontrolle bereitgehalten werden.

Bereits abgeholte Tickets, die nicht genutzt werden können, müssen vor Beginn des Screenings am jeweiligen Ausgabe-Counter zurückgegeben werden.

Nach Annahme Ihres Antrags bzw. Bezahlung Ihrer Akkreditierung werden Ihnen über Ihren persönlichen Account in Abhängigkeit des erworbenen Ausweises Online-Services zur Verfügung gestellt.

Loggen Sie sich dafür in Ihren Account über die Berlinale- bzw EFM-Website ein.

Online-Services (Antrag angenommen / Bezahlung offen)

FA MB PA Online-Services Zugriff ab
    X Download-Bereich der Presse
(in Abhängigkeit der Berufsgruppe)
Mitte Januar
X X X Über Meine Who's Where-Daten können Sie Ihre Angaben für das Online-Who’s Where bearbeiten Anfang November
X X X Anfrage rabattierter Zimmer über Berlinale Partner-Hotels Anfang November
FA = Festivalakkreditierung / Studierendenakkreditierung
MB = Market Badge / Buyers Badge
PA = Presseakkreditierung

Online-Services (Teilnahme zugesagt)

FA MB PA Online-Services Zugriff ab
X X X Einsicht in das Who's Where des Festivals Anfang Februar
  X   EFM-FiImanmeldung Mitte November
  X   Exhibitors list mit detaillierten Firmen- und Kontaktinformationen Ende November
  X   Buyers list mit detaillierten Firmen-, Akquirierungs- und Kontaktinformationen Anfang Januar
  X   Participants list mit detaillierten Firmen- und Kontaktinformationen Mitte Januar
  X   EFM Screening Schedule und Festivalprogramm Ende Januar / Anfang Februar
  X   Nutzung Mein Programm / My Daily Planner (EFM + Festival) Ende Januar / Anfang Februar
FA = Festivalakkreditierung / Studierendenakkreditierung
MB = Market Badge / Buyers Badge
PA = Presseakkreditierung

Eine Stornierung Ihrer Teilnahme ist bis zum 25. Februar 2018 kostenfrei und ohne Angabe von Gründen möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass die Ausweise noch nicht abgeholt wurden.
Bezahlte Ausweise werden ohne Servicegebühr von der Berlinale erstattet. Wenden Sie sich hierfür bitte an .

Um eine Akkreditierung zu erhalten, müssen Sie zuvor Ihre Tätigkeit als Fachbesucher*in oder Medienberichterstatter*in nachweisen.

Es gelten folgende Kriterien:

Presse / Berlinale-Berichterstatter*in

Ausführliche Angaben, wie Sie sich bei der Berlinale als Pressevertreter*in akkreditieren können, erhalten Sie auf der Seite Presseakkreditierung.

Fachbesucher*innen

Alle Personen müssen bei Antragstellung einen Nachweis der aktuellen, professionellen Tätigkeit in der Filmbranche erbringen. Das gilt auch für Personen, die schon mehrfach an der Berlinale teilgenommen haben. Nachfolgend eine Vorschlagsliste mit möglichen Dokumenten:

  • Firmenprofil
  • Liste aktueller Projekte der Firma
  • Filmography / CV
  • offizieller Brief, der ihre Tätigkeit in der Firma nachweist

Firmenmitarbeiter*innen / Organisationsmitglieder können alternativ auf eine aktuell gepflegte Firmenwebseite verweisen.

Studierende und Mitglieder von deutschen Fachverbänden müssen keine Tätigkeitsnachweise beilegen, da sie sich über ihren jeweiligen Akkreditierungscode legitimieren. Den Code erhalten sie über Ihren Verband oder Ihre Hochschule. Mehr Informationen erhalten Sie unter „Studierende" und unter dem Punkt „Verbandsakkreditierung".

Mitglieder eines nationalen Berufsverbandes, der Kooperationspartner der Berlinale ist, wenden sich vor dem Ausfüllen des Online-Akkreditierungsformulars an ihren Verband. Dort erhalten sie einen „Verbands-Code“ zur Anmeldung, der die professionelle Tätigkeit als Filmschaffender oder Vertreter der Filmindustrie nachweist. Weitere Tätigkeitsnachweise sind nicht erforderlich.

Die Berlinale kooperiert mit folgenden nationalen Berufsverbänden:

  • Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO):
  • Berliner Film- und Fernsehverband e.V.:
  • Bundesverband Regie e.V.:
  • Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.:
  • Bundesverband Jugend und Film e.V.:
  • Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.:
  • Bundesverband Produktion Film und Fernsehen:
  • BVK - Berufsverband Kinematografie:
  • Filmbüro Bremen e.V.:
  • Film- und Medienbüro Niedersachsen e.V.:
  • Filmbüro NW e.V.:
  • Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.:
  • Film- und Kinobüro Hessen e.V.:
  • Filmverband Sachsen e.V.:
  • Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V.:
  • VSK Verband der Berufsgruppen Szenenbild und Kostümbild:
  • Vedra - Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V.:

Bitte melden Sie den Verlust Ihres Festivalausweises oder Ihrer Presseakkreditierung unverzüglich Ihrer Akkreditierungsstelle. Der Neudruck ist kostenpflichtig (30 EUR) und kann unter Umständen bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Multiple Day Passes, Day Passes und Visitor Passes können nicht ersetzt werden.

Nach Bearbeitung Ihres Akkreditierungsantrages erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung mit Ihrer persönlichen Festival-ID. Um bei der für Sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung ein Visum zu beantragen, benötigen Sie den Ausdruck dieser E-Mail. Ab Mitte Dezember setzt die Berlinale Ihre Auslandsvertretung über Ihre Teilnahme in Kenntnis, um Ihnen die Antragstellung zu erleichtern.

Weitere Informationen & Download von Antragsformularen

Fachbesucher*innen, Studierende und Pressevertreter*innen erhalten einen Eintrag im „Who’s Where“, dem Teilnehmerverzeichnis der Berlinale. Dieser Eintrag ist für Akkreditierte in ihrem Account unter „Meine Who’s Where Daten“ editierbar. Das „Who’s Where“ ist nur für Akkreditierte einsehbar und wird circa eine Woche vor Festivalbeginn online gestellt. Sie können selbst entscheiden, welche Ihrer Kontakt- und Aufenthaltsdaten angezeigt werden. Nachname, Vorname, Hauptbetätigungsfeld und Land werden jedoch immer veröffentlicht.

Kontakt

Akkreditierung
Potsdamer Straße 5
10785 Berlin

Kontakt Web-Support

Für technische Fragen zum Akkreditierungsantrag steht Ihnen der Web-Support zur Verfügung:

Web-Support
Tel. +49 30 25920-800
 

Mo-Fr, 9:00-19:00 Uhr
Ortszeit: