Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

Der Boden unter den Füßen

The Ground beneath My Feet

 

Alexander Glehr (Produzent), Pia Hierzegger (Schauspielerin), Marie Kreutzer (Regisseurin, Drehbuchautorin), Valerie Pachner (Schauspielerin), Mavie Hörbiger (Schauspielerin)

Moderation: Anatol Weber

Pressekonferenz in voller Länge
 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Lola ist fast 30, erfolgreiche Unternehmensberaterin und pausenlos zwischen den Firmen unterwegs, die sie umstrukturieren soll. Ihre schicke Wohnung in Wien nutzt sie nur als Briefkasten und Waschsalon. 100 Arbeitsstunden pro Woche sind keine Seltenheit, dazu kommen fünf Einheiten im Sportstudio, teure Abendessen mit Klienten und Nächte in sterilen Hotels. Ihre Karriere, die sie mit Klugheit, Effizienz und kühler Gerissenheit vorantreibt, scheint unaufhaltsam. Mit der gleichen Disziplin verwaltet sie auch ihr Privatleben. Dazu gehört, dass möglichst niemand etwas von der Existenz ihrer älteren Schwester Conny wissen soll, die schon lange an psychischen Störungen leidet und ihre Wohnung nicht verlässt. Als Conny einen Selbstmordversuch unternimmt, sucht Lola nach Möglichkeiten, für die Schwester da zu sein.
Marie Kreutzers Charakterstudie der Jetsetterin Lola zeigt, dass es manchmal nur ein schmaler Grat ist, der die Gegensätze Ordnung und Chaos, Aufstieg und Absturz voneinander trennt – auch bei einem Menschen, der in der Leistungsgesellschaft bestens funktioniert.

von
Marie Kreutzer

Österreich 2019

Deutsch

108’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

Valerie Pachner (Lola)
Pia Hierzegger (Conny)
Mavie Hörbiger (Elise)
Michelle Barthel (Birgit)
Marc Benjamin (Sebastian)
Axel Sichrovsky (Herr Bacher)
Dominic Marcus Singer (Jürgen)
Meo Wulf (Clemens)

Stab

Regie, Buch
Marie Kreutzer
Kamera
Leena Koppe
Montage
Ulrike Kofler
Musik
Kyrre Kvam
Sound Design
Veronika Hlawatsch
Ton
Odo Grötschnig
Production Design
Martin Reiter
Kostüm
Monika Buttinger
Maske
Maike Heinlein
Regieassistenz
Hanuš Polak jr.
Casting
Rita Waszilovics
Production Manager
Gottlieb Pallendorf
Herstellungsleitung
Johanna Scherz
Produzenten
Alexander Glehr, Franz Novotny

Biografie

Marie Kreutzer

Geboren 1977 in Graz. Nach dem Studium an der Filmakademie Wien und der Mitarbeit an Kino- und TV-Produktionen drehte sie diverse preisgekrönte Kurzspielfilme. Ihr erster Langfilm, Die Vaterlosen, wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt und ausgezeichnet, u. a. beim Panorama. Es folgten die Spielfilme Gruber geht, Was hat uns bloß so ruiniert und der TV-Film Die Notlüge, die ebenfalls auf Festivals gezeigt und prämiert wurden. Neben ihrer Tätigkeit als Regisseurin war sie als Lehrbeauftragte u. a. an der Filmakademie Wien und als Drehbuchautorin und Dramaturgin tätig.

Filmografie

2011 Die Vaterlosen 2015 Gruber geht 2016 Was hat uns bloß so ruiniert 2017 Die Notlüge; TV-Film 2019 Der Boden unter den Füßen (The Ground Beneath My Feet)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Novotny & Novotny Filmproduktion

Weltvertrieb

Picture Tree International
www.picturetree-international.de