Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

Flexible Bodies

 
## ## ##

„Wie ein Raumschiff, das sich verflogen hat, ragt das Hochhaus aus seiner Umgebung heraus. Ein imposantes, elegant geschwungenes, weithin sichtbares Gebäude, architektonisch an die UNO-City in Wien angelehnt. In einer Mischung aus Architekturaufnahmen und surrealer Inszenierung begibt sich der Film Flexible Bodies in die Welt dieses Hochhauses. Die Fremdheit der Arbeit und das Fremde des, auch in der heutigen Arbeitswelt, nicht mehr zeitgemäßen Gebäudes, verbinden sich dabei zu einer merkwürdig aufgeladenen Atmosphäre, die zuweilen an einen Science-Fiction-Film denken lässt. Das Hauptaugenmerk von Flexible Bodies liegt auf den Blicken – sowohl von Außen auf das Gebäude, als auch von innen auf die umliegende Stadt. Das Gebäude wird zu einem Protagonisten, der Kraft seiner Erscheinung viel Raum für Projektionen bietet. (…) Der immanente Traum des Aufstiegs, das stark an den amerikanischen Traum angelehnte Credo des ‚You can do it‘ und der damit einhergehende Trend zur Selbstoptimierung bis hin zur notwendigen Enttäuschung vieler Träume, bestimmen mit leisen Tönen den Film“, kommentiert der Regisseur Louis Fried.

von
Louis Fried

Deutschland 2019

Deutsch, Spanisch, Schwedisch, Vietnamesisch, Portugiesisch

19’ · Farbe · 2K DCP

Weltpremiere

Mit

Judith Newerla (Frau Schiereck)
Marcela Braak (Mitarbeiterin)
Ralf Bonow (Mitarbeiter in der Mensa)
Gonzalo Barahona (Workout-Trainer)

Stab

Regie
Louis Fried
Buch
Maya Connors, Louis Fried
Kamera
Michael Steinhauser
Kameraassistenz
Lisa Dutschmann
Montage
Louis Fried, Maya Connors
Sound Design
Pablo Paolo Kilian
Ton
Chinook Schneider
Farbkorrektur
Tim Liebe

Biografie

Louis Fried

Geboren 1977 in München, lebt und arbeitet in Hamburg. Er studierte von 2004 bis 2010 Visuelle Kommunikation/Film an der dortigen Hochschule für bildende Künste und ist Mitbegründer von Veto Film, einer Plattform für experimentellen Film und Videokunst.

Filmografie (Kurzfilme)

2010 Polyferro · Propaganda1 2011 Rio Grande 2013 Die Wüste Malo (Malo Desert) 2015 Postcard to Godzilla 2019 Flexible Bodies

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Louis Fried