Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

The Souvenir

Tilda Swinton (Schauspielerin), Tom Burke (Schauspieler), Honor Swinton Byrne (Schauspielerin), Joanna Hogg (Regisseurin, Drehbuchautorin)

Moderation: Jenni Zylka

## ## ## ## ## ## ## ##

England, Anfang der 1980er-Jahre: Die junge Filmstudentin Julie will die Welt durch die Linse ihrer Kamera hindurch besser verstehen. Ihre Privilegiertheit ist der scheuen Frau bewusst, und ihre Super-8-Kamera sieht sie als Weg, um aus ihrer Blase herauszukommen, wie sie selbst sagt. Sie hält sich für mittelmäßig, doch ihre Fotos und Bewegtbilder, die in den Film einfließen, zeugen von ihrem besonderen Blick. Unaufgeregt und beinahe dokumentarisch werden wir in Julies studentisches Milieu eingeführt, in das dann unerwartet Anthony tritt. Anthony ist älter als sie und distinguierter. Er hütet ein Geheimnis, hinter das Julie erst später kommt und das auf dramatische Weise alles verändert.
Joanna Hoggs semiautobiografischer Film ist ein persönlicher Blick auf die kreative Produktivität der gehobenen Mittelklasse und gleichzeitig eine hochkonzentrierte Betrachtung von Räumen, Landschaften, Abhängigkeitsverhältnissen und nicht zuletzt des Mediums Film. Hoggs’ Weggefährtin Tilda Swinton spielt die großzügige Mutter, ihre Tochter Honor Swinton Byrne spielt die Protagonistin Julie, der das Leben zu entgleiten droht. Film ist hier Rettung, Ausdrucksmittel, Realität, Therapie und Zeitdokument.

von
Joanna Hogg

Großbritannien 2019

Englisch

115’ · Farbe

Mit

Honor Swinton Byrne (Julie)
Tom Burke (Anthony)
Tilda Swinton (Julies Mutter)

Stab

Regie, Buch
Joanna Hogg
Kamera
David Raedeker
Montage
Helle le Fevre
Sound Design
Jovan Ajder
Production Design
Stéphane Collonge
Kostüm
Grace Snell
Maske
Siobhan Harper-Ryan
Produzenten
Luke Schiller, Joanna Hogg
Ausführende Produzenten
Rose Garnett, Michael Wood, Lizzie Francke, Martin Scorsese, Emma Tillinger Koskoff, Dave Bishop, Andrew Starke
Associate Producer
Crispin Buxton
Casting
Olivia Scott-Webb

Biografie

Joanna Hogg

Die Drehbuchautorin und Regisseurin legte 2008 mit Unrelated ihr Langfilmdebüt vor. Der Film mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle wurde mit dem Fipresci-Preis und dem Preis des Guardian für den besten Erstlingsfilm ausgzeichnet. Anschließend drehte sie Archipelago und Exhibition. Das British Film Institute bezeichnet sie als eine der wichtigsten Autorenfilmer*innen Großbritanniens.

Filmografie

2007 Unrelated 2010 Archipelago 2013 Exhibition

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

British Film Institute

JWH Films

Sikelia Productions

Weltvertrieb

Protagonist Pictures