Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kulinarisches Kino

Complicity

## ## ## ## ## ##

Der junge Chinese Chen Liang ist ein illegaler Einwanderer in Japan. Eines Tages erhält er einen Anruf, verbunden mit einem Stellenangebot, das eigentlich für jemand anderes bestimmt ist. In seiner Verzweiflung gibt er vor, der beabsichtigte Empfänger der Nachricht zu sein und nimmt die Beschäftigung in einem traditionellen Soba-Restaurant an. Er beginnt ein neues Leben: Im Lauf der Zusammenarbeit mit dem Besitzer, einem alten Soba-Meister, bei dem er auch unterkommt, gewinnt er dessen Vertauen. Dennoch lebt er in ständiger Angst, seine wahre Identität könnte aufgedeckt werden.

von
Kei Chikaura

Japan / Volksrepublik China 2018

Japanisch, Mandarin

116’ · Farbe

Mit

Lu Yulai (Chen Liang)
Tatsuya Fuji (Hiroshi Inoue)
Sayo Akasaka (Hazuki Nakanishi)
Kio Matsumoto (Kaori Inoue)

Stab

Regie
Kei Chikaura
Buch
Kei Chikaura
Kamera
Yutaka Yamazaki
Montage
Kei Chikaura
Ton
Yutaka Tsurumaki
Production Design
Kyoko Heya
Produzent
Kei Chikaura, Hu Wei

Biografie

Kei Chikaura

Der japanische Regisseur wurde 1977 geboren und begann 2013 eine Karriere als Filmemacher. Sein zweiter Kurzfilm, The Lasting Persimmon, wurde 2016 beim Clermont-Ferrand Kurzfilmfestival gezeigt. Sein dritter Kurzfilm, Signature, wurde u. a. für das Locarno Filmfestival und das Toronto International Film Festival ausgewählt und gewann den Großen Preis des Encounters Film Festivals in Bristol 2017.

Filmografie

2013 Empty House 2015 The Lasting Persimmon 2017 Signature 2018 Complicity

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Creatps Inc.
www.creatps.co.jp/

Mystigri Pictures

Weltvertrieb

MPM Premium
www.mpmfilm.com/