Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Perspektive Deutsches Kino

Die Einzelteile der Liebe

The Components of Love

 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Sophie und Georg lernen sich kennen und lieben, kurz nachdem Sophie hochschwanger von ihrem Freund sitzengelassen wurde. Georg wird für den neu geborenen Jakob wie selbstverständlich zum Vater. Die zusammengesetzte Familie hat mit den üblichen Problemen moderner Eltern zu kämpfen: Wer darf arbeiten, wer kümmert sich ums Kind? Wie viel Freiheit ist noch erlaubt, wie viel Selbstaufgabe muss sein? Und wo bleibt bei alledem die Leidenschaft? Ein paar Jahre später sind Georg und Sophie getrennt. Jakob ist sechs Jahre alt, die Eltern kämpfen verbissen um das Sorgerecht. Ausgerechnet Sophies neuer Partner fängt an, zwischen den Fronten zu vermitteln. In einzelnen Szenen, die alle vor derselben Haustür in Berlin spielen, lässt der Film auf elliptische Weise das Porträt einer Familie entstehen, für die Patchwork Alltag ist. Die Beteiligten verhandeln ihre Sorgen und Sehnsüchte vor Hauswänden, zwischen Pfeilern und auf Parkplätzen. Zuhause ist hier kein sicherer Hafen, sondern ein Durchgangsort, an dem es zieht. Ein lakonischer Blick auf die ganz alltäglichen Unzumutbarkeiten der Liebe.

von
Miriam Bliese

Deutschland 2019

Deutsch

97’ · Farbe · 2K DCP

Weltpremiere

Mit

Birte Schnöink (Sophie)
Ole Lagerpusch (Georg)
Andreas Döhler (Fred)
Justus Fischer (Jakob)
Brigitte Zeh (Iris)
Falk Rockstroh (Vater)
Sophia Burtscher (Monika)
Peter Weiss (Markus)
Tobias Kasimirowicz (Sepp)

Stab

Regie, Buch
Miriam Bliese
Kamera
Markus Koob
Montage
Dietmar Kraus
Sound Design
Hannes Marget
Ton
Marc Reinkober, Kai Ziarkowski
Production Design
Beatrice Schultz
Kostüm
Waris Klampfer
Maske
Jil La Monaca Broidy
Regieassistenz
Katharina Rivilis, Katharina Wyss
Production Managers
Lea Germain, Clemens Köstlin
Executive Producer
Clemens Köstlin, Andreas Louis
Co-Produzent
Miriam Bliese, Clemens Köstlin
Co-Produktion
Rundfunk Berlin-Brandenburg, Berlin

Biografie

Miriam Bliese

Geboren 1978 in Wuppertal, aufgewachsen in Berlin und Paris. Nach Hospitanzen und Regieassistenzen am Schauspielhaus Hamburg und in den Sophiensaelen Berlin studierte sie Germanistik und Philosophie an der FU Berlin und arbeitete parallel als freie Autorin u. a. für Arte. Ab 2005 studierte sie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). 2012 nahm sie am Talent Campus teil. Sie ist Regisseurin und Autorin mehrerer Kurzfilme, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden. 2014 erhielt sie den Short Tiger Kurzfilmpreis für An der Tür. Die Einzelteile der Liebe ist ihr erster langer Spielfilm.

Filmografie

2011 Tango; Kurzfilm 2013 An der Tür (At the Door); Kurzfilm · Mein Engel (My Angel); Kurzfilm 2019 Die Einzelteile der Liebe (The Components of Love)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
www.dffb.de/

Weltvertrieb

Patra Spanou Film Marketing & Consulting
www.patraspanou.com