Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum Expanded

False Belief

## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

False Belief ist die Liebesgeschichte eines Paares, das in die Mechanismen der Gentrifizierung des New Yorker Stadtteils Harlem verwickelt wird, wo alteingesessene Bewohner*innen verdrängt werden und das dort entstandene und tief verwurzelte afroamerikanische kulturelle Erbe ausgelöscht wird.
Im Jahr 2008 zieht die norwegische Künstlerin und Filmemacherin Lene Berg zu ihrem Partner, einem Schwarzen New Yorker Verleger, hier D. genannt. Nachdem D. wegen Belästigung von Seiten eines Nachbarn bei der Polizei eine Aussage macht, wird er verhaftet, strafrechtlich verfolgt und inhaftiert. Aus welchem Grund? Dies ist der Beginn einer Geschichte, in der D.s Glaube an das US-amerikanische Justizsystem erschüttert und alles, was er liebt und schätzt aufs Spiel gesetzt wird.
Berg versucht sich anhand von D.s schonungslosen Berichten, denen sie ihre eigene, von collagierten Fotos, Filmaufnahmen und Gerichtsdokumenten getragene Erzählung zur Seite stellt, an der Entwirrung der Umstände des Kriminalfalls. Was zunächst wie ein Einzelfall wirkt, entfaltet sich im Laufe des Films zu einem Panorama eines korrupten Justizsystems, das Inhaftierung als politische und ökonomische Waffe einsetzt.

von
Lene Berg

Norwegen 2019

Englisch

Dokumentarische Form
105’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

D.

Stab

Regie, Buch
Lene Berg
Montage
Zayne Armstrong
Sound Design
Swenn J Jakobson
Stimme
Lene Berg
Regieassistenz
Mikael Brkic
Produzenten
Lene Berg, Ingebjørg Torgersen

Biografie

Lene Berg

Lene Berg, geboren 1965 in Oslo, Norwegen, studierte Film am Dramatiska Institutet (Fachhochschule für Film, Radio, Fernsehen und Theater) in Stockholm. 1997 führte sie Regie für den Spielfilm En Kvinnas Huvud (A Woman’s Head) und arbeitet seitdem als Filmemacherin und Künstlerin. Ihre Mixed-Media Arbeiten und Installationen wurden in Galerien, Museen und im öffentlichen Raum ausgestellt und sie hat eine Vielzahl an Kurzfilmen sowie zwei weitere Spielfilme produziert.

Filmografie

1990 7 (Sju); 26 Min. 1991 Doft av Lycka (Scent of Happiness); 26 Min. 1997 En Kvinnas Huvud (A Woman's Head); 110 Min. 1999 33 minuter (33 minutes); 33 Min. 2006 The Man in the Background (Mannen i Bakgrunnen); 20 Min. 2007 The Weimar Conspiracy; 13 Min. 2008 Stalin by Picasso or Portrait of Woman with Moustache; 30 Min. 2010 Shaving the Baroness; 7 Min. 2012 Kopfkino; 75 Min. 2013 Dirty Young Loose (Ung Løs Gris); 32 Min. 2014 Gompen og andre beretninger om overvåking i Norge 1948 - 1989 (GOMP: Tales of surveillance in Norway 1948-1989); 84 Min. 2019 False Belief

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

FABB001