Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Aidiyet

Belonging

## ## ## ## ## ## ##

Aidiyet ist ein zeitgenössischer Thriller, der einen Kriminalfall aufrollt – aber das Gegenteil von einem Genrefilm. Ein Mann rekonstruiert aus dem Off den Mord an seiner potentiellen Schwiegermutter im nüchternen Tonfall eines Geständnisses. Er hat sie auf Wunsch der Tochter, seiner Geliebten, von einem Auftragskiller töten lassen, weil sie ihrer Verbindung im Weg stand. Zu sehen sind nur die vielen Schauplätze der Tragödie: eine aufgeräumte Wohnung, der Busbahnhof von Ankara, der Parkplatz, der Flur, das Bett des Mordopfers ... Auf dem Rückweg nach Istanbul wird die nächtliche Autobahn zur Projektionsfläche für die schlimmen inneren Qualen eines Menschen, der einen anderen auf dem Gewissen hat. Dann vollzieht der Film einen Perspektivwechsel und zeigt, wie sich die Liebenden gefunden haben und was der Bluttat vorausging. Diese auf der Oberfläche harmlosen Bilder und Gespräche werden durch das Vorwissen des Zuschauers aufgeladen wie in einer Psychose. Warum die mysteriöse Pelin ihre Eltern so hasste? Diese Antwort gibt der Film nicht. Burak Çevik experimentiert in Aidiyet elegant, spannend und instinktsicher mit dem detektivischen Gespür seines Kinopublikums.

von
Burak Çevik

Türkei / Kanada / Frankreich 2019

Türkisch

72’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

Çağlar Yalçınkaya (Onur)
Eylül Su Sapan (Pelin)

Stab

Regie, Buch
Burak Çevik
Kamera
Barış Aygen
Montage
Burak Çevik, Ali Aga
Musik
Mine Pakel
Sound Design
Yalın Özgencil
Ton
Ahmet Gürbüz
Production Design
Dilşad Aladağ
Kostüm
Dilşad Aladağ
Produzenten
Burak Çevik, Fol Film, Selman Nacar, Kuyu Film, Mustafa Uzuner, Acéphale, Kerem Ayan

Biografie

Burak Çevik

Geboren 1993 in Istanbul, Türkei. 2016 schloss er ein Studium am Fachbereich Film und Fernsehen der Istanbul Bilgi University ab. Nach seinem Debütfilm Tuzdan kaide ist Aidiyet sein zweiter abendfüllender Film.

Filmografie

2018 Tuzdan kaide (The Pillar of Salt); 70 Min., Forum 2018 2019 Aidiyet (Belonging)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Fol Film

Kuyu Film

Acéphale

Kerem Ayan

Weltvertrieb

Fol Film