Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

O Beautiful Night

Jonas Dornbach (Produzent), Vanessa Loibl (Schauspielerin), Noah Saavedra (Schauspieler), Xaver Böhm (Regisseur, Drehbuchautor), Marko Mandić (Schauspieler), Janine Jackowski (Produzentin)

Moderation: Anatol Weber

## ## ## ## ## ## ##

Juri wird von einem schwarzen Raben verfolgt, was bei dem jungen Hypochonder Herzrasen verursacht. Der Vogel treibt ihn in die Fänge eines mysteriösen Mannes, der mit osteuropäischem Akzent spricht und behauptet, der Tod persönlich zu sein. Für Juri beginnt eine nächtliche Irrfahrt durch Labyrinthe aus Kartbahnen, Opiumhöhlen und Kronleuchtern. Dabei lernt er die faszinierende Nina kennen, die in einer Peepshow arbeitet und auf Juris somnambulem Höllentrip im Muscle Car zur Beifahrerin des Todes wird.
Das furiose Spielfilmdebüt des Berliner Regisseurs und Illustrators Xaver Böhm ist eine humorvolle visuelle Traumreise. Leuchtende Vanitas-Bilder gehen in menschenleere Straßen und retro-romantische, opulent ausgestattete Räume über. Erratisch agierende Menschen stürzen den passiven Helden immer tiefer in Verwirrung. Zu einem nach Nacht und Neonlicht klingenden Soundtrack muss Juri herausfinden, wer er ist, was er will und in wessen Begleitung er sich überhaupt befindet.

von
Xaver Böhm

Deutschland 2019

Deutsch

89’ · Farbe

Weltpremiere

Mit

Noah Saavedra (Juri)
Marko Mandić (Der Tod)
Vanessa Loibl (Nina)

Stab

Regie
Xaver Böhm
Buch
Xaver Böhm, Ariana Berndl
Kamera
Jieun Yi
Montage
Florian Miosge
Musik
Xaver Böhm, Paul Eisenach
Sound Design
Linus Nickl, Nils Vogel-Bartling, Christoph Walter
Ton
Manuel Vogt
Production Design
Olivier Meidinger
Kostüm
Aline Hollstein
Maske
Anna Kunz
Casting
Nina Haun
Regieassistenz
Robert Špika
Production Manager
Luis Singer
Produzenten
Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Maren Ade

Biografie

Xaver Böhm

Xaver Böhm ist freischaffender Zeichner und Filmemacher. Er studierte am London College of Communication und an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Visuelle Kommunikation sowie Interactive Media & Moving Image. Sein preisgekrönter Abschlussfilm, die Animation Roadtrip, lief auf über 100 internationalen Festivals und war 2015 für den First Steps Award und für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert. Als freischaffender Regisseur arbeitet er u. a. für die New York Times und die National Society for the Prevention of Cruelty to Children (NSPCC) und dreht Musikvideos für diverse Künstler.

Filmografie

2014 Roadtrip; Animation Kurzfilm 2018 Down Down Down; Kurzfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Komplizen Film
www.komplizenfilm.de

Weltvertrieb

The Match Factory
www.the-match-factory.com