Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum Expanded Ausstellung

Transformation Scenario

## ## ##

Statist*innen im Hintergrund von Blockbuster-Filmen sind in der Postproduktion schon längst durch Algorithmen ersetzt worden. Wir sind inzwischen an Szenen gewöhnt, in denen Massen automatisierter Charaktere die Leinwand füllen, animiert von Algorithmen, die es ihnen ermöglichen, ähnlich wie Avatare in Computerspielen und in der Computersoziologie zu interagieren. Diese künstlichen Massen treten hier in den Vordergrund. Das simulierte Leben nahm in Filmen und Videospielen seinen Anfang und beeinflusst heute Bereiche wie Architektur, Stadtplanung und Verkehrsführung, aber auch Vorhersagen von Finanzmärkten und Handel. Virtuelle Szenarien verändern Leben und Gesellschaft.
Die Spekulation von Transformation Scenario über den Einfluss emulierten Gruppenverhaltens auf Gesellschaften scheint ebenso beeinflusst von Godards Die fröhliche Wissenschaft (1969) als auch von Elias Canettis „Macht und Masse“ (1960) und lenkt den Blick auf gesellschaftliche Bildwelten, die Kontrolle von Menschenmengen und das Potential der Masse. In Zeiten des Populismus, wenn Zahlen zum Machtmittel werden und Demonstrationen und Massenereignisse Momente des Widerstands bilden, erfährt dies eine besondere Relevanz.

von
Clemens von Wedemeyer

Lettland / Deutschland / Schweiz

Englisch

20’ · Farbe · 1-Kanal-Videoinstallation

Stab

Regie, Buch
Clemens von Wedemeyer
Montage
Janina Herhoffer, Clemens von Wedemeyer
Sound Design
Jochen Jezussek
Ton
Studio Funk Berlin
Stimme
Megan Gay, Ian Dickinson
Produzent
Clemens von Wedemeyer

Biografie

Clemens von Wedemeyer

Clemens von Wedemeyer, geboren 1974 in Göttingen, lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte zunächst Fotografie und Medien an der Fachhochschule Bielefeld (1996–1998), später Bildende Kunst an der HGB Leipzig (MFA 2005), wo er derzeit als Professor in der Klasse expanded cinema lehrt. Seine Arbeiten wurden weltweit auf zahlreichen Festivals und in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

Filmografie (Auswahl)

2003 Silberhöhe; 10 Min. 2004 Die Siedlung; 20 Min. 2005 Otjesd (Leaving) & The Making od Otjesd; 15 Min. 2006 Metropolis, Report from China; mit Maya Schweizer, 42 Min. 2007 Von Gegenüber (From the Opposite Side); 38 Min. 2008 Die Probe (The Test); 12 Min. 2009 Against Death; 9 Min. 2012 Muster (Rushes); 79 Min. 2013 Afterimage; 6 Min., Forum Expanded 2014 2016 ESIOD 2015; 39 Min., Forum Expanded 2016 2018 Transformation Scenario

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Clemens von Wedemeyer