Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kulinarisches Kino

Ghost Fleet

## ## ## ## ## ## ##

Ein Großteil der Meeresfrüchte, die wir täglich konsumieren, von Sushi und Krabbencocktails bis zu den riesigen Mengen Fisch, die man zu Tiernahrung verarbeitet, werden von Sklaven gefangen. Thailand ist einer der weltweit größten Exporteure von Meeresfrüchten und hat eine Fischfangflotte, die unzählige Arbeiter benötigt. Nach jahrzehntelanger Überfischung haben sich die Bestände in der Region dezimiert, und der Golf von Thailand zählt zu den unbelebtesten Gebieten des Pazifischen Ozeans. Kapitäne reißen sich um Besatzungsmitglieder, die bereit sind, auf der Suche nach Fisch Tausende Meilen zu fahren. Doch inzwischen haben Menschenhändler begonnen, diese Lücke auf dem Arbeitsmarkt zu schließen: Für wenige Hundert Dollar pro Person verkaufen sie Männer aus Myanmar, Laos, Kambodscha und anderen verarmten Ländern an Fischereibetriebe. Wenn die Gefangenen einmal an Bord sind, kann es Monate oder sogar Jahre dauern, bis sie wieder festen Boden unter den Füßen haben. Ghost Fleet begleitet eine kleine Gruppe von Aktivist*innen, unter ihnen die in Bangkok lebende Patima Tungpuchayakul, die ihr Leben riskiert, um die versklavten Fischer zu befreien. Sie sind eine Inspiration für ihr Land und die Welt.

von
Shannon Service
Jeffrey Waldron

USA 2018

Englisch, Burmesisch, Thai, Khmer

Dokumentarische Form
89’ · Farbe

Stab

Regie
Shannon Service, Jeffrey Waldron
Kamera
Jeffrey Waldron
Montage
Parker Laramie, Elisa Bonora
Musik
Mark Degli Antoni
Sound Design
Mac Smith
Produzent
Shannon Service, Jon Bowermaster
Ausführende Produzenten
Paul G. Allen, Carole Tomko, Jannat Gargi, Rocky Collins, Shari Sant Plummer, Shannon Joy, Julia Ormond, Geralyn Dreyfous
Co-Produzenten
Greg Kwedar, Louis Psihoyos

Biografie

Shannon Service

Die unabhängige Journalistin und Filmemacherin arbeitete nach ihrem Journalismus-Studium in Berkeley für die New York Times, die BBC und The Guardian. Ihre thematische Bandbreite reicht von politischer Kriegsberichterstattung über Mount-Everest-Expeditionen bis zu Beziehungsproblemen. Zusammen mit Becky Palmstrom berichtete sie 2012 für National Public Radio in den USA über Sklaverei auf thailändischen Fischerbooten. Für ihre Reportagen und Videos gewann sie diverse Preise, darunter der Edward R. Murrow Award. Service lebt auf einem Hausboot in Sausalito, Kalifornien.

Filmografie

2018 Ghost Fleet

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Jeffrey Waldron

Der amerikanische Kameramann und Regisseur wurde 1981 in Houston, Texas, geboren. Nach seinem Abschluss am American Film Institute in Los Angeles war er sowohl im Bereich fiktionaler als auch dokumentarischer Film tätig. 2012 wurde er für den Independent Spirit Award nominiert und mit weiteren Preisen oder Nominierungen für seine Regie- und Kameraarbeit ausgezeichnet. Er zeigte seine Filme auf diversen internationalen Festivals, etwa bei der Berlinale und beim Tribeca Film Festival, und drehte im Auftrag von HBO, Netflix oder Amazon in Brasilien, Ruanda und Indien.

Filmografie

2018 Ghost Fleet

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Seahorse Productions

Vulcan Productions

Weltvertrieb

Endeavor Content
www.endeavorco.com/