Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation 14plus

Paula sans lui

About Love

## ## ##

Die Liebe ist wie ein Chanson: so voller Gefühl, Zuversicht, Selbstvergessenheit. Und dann, wenn es vorbei ist, plötzlich Stille, Leere, Verletzlichkeit. Wer Glück hat, wird von seinem Freundeskreis aufgefangen. Wie Paula, die mit ihren Freundinnen Maude und Lola eine Reise nach Südfrankreich in Maudes Heimatdorf macht. Zeit zum Erinnern, zum Reden und auch zum Zuhören – vielleicht erklingt ja irgendwo in der Ferne ein neues Lied.

von
Maéva Berol

Frankreich 2018

Französisch

21’ · Farbe

Mit

Marie Champain (Paula)
Prune Varey (Maude)
Zoé Chadeau (Lola)
Boris Bincoletto (Matthieu)
Clément Jandard (Julien)

Stab

Regie, Buch
Maéva Berol
Buch
Louise Groult
Kamera
Maéva Berol
Montage
Nobuo Coste
Musik
Rallye (Léo Lotz, Stanislas Bécot)
Mischung
Flavia Cordey
Tonschnitt
Antoine Martin
Ton
Matthieu Gasnier, Samuel Delorme
Story
Marina Ortis
Regieassistenz
Sylvain Yonnet
Produzent
Hugo Tomes

Biografie

Maéva Berol

Die französische Regisseurin wurde 1994 geboren und studierte nach einem zweijährigen Vorbereitungskurs für das Filmstudium in Nantes von 2014 bis 2018 Kamera an der Pariser Filmhochschule La Fémis. Paula sans lui ist ihr Abschlussfilm.

Filmografie

2019 Paula sans lui; Kurzfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Weltvertrieb

La Fémis