Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

Splash

 
## ## ##

Die Kamera fällt ins Wasser. Ein Mann ohne Arme steht am Beckenrand und angelt mit seinem Fuß die Taucherbrille aus der Hose. Wie ein Tier beißt er einer Frau, die neben ihm steht, in die Hand. Ein Paket wird geöffnet. Sprung ins Wasser, dann folgt ein Splash! Es ist das Explodieren einer Bombe, das den Übergang vom Leben zum Tod markiert.
Mit einer präzisen Montage von wenigen Tonelementen, animierten Bildern und Kadragen erzählt Shen Jie von Grenzbereichen und Möglichkeiten. Wer hält wen wann? Die lineare Erzählweise ist aufgehoben, Dringlichkeit und Unruhe wohnen dem Film inne. Die Bilder sind inspiriert von den Arbeiten des britischen Malers David Hockney, dessen berühmtes Werk „Portrait of an Artist (Pool with Two Figures)“ im November 2018 versteigert wurde – zu einem Preis, der noch nie für das Werk eines lebenden Künstlers gezahlt wurde.
Shen Jie gehört zu einer jungen Generation von unabhängigen Animationsfilmemacher*innen in China, die weltweit Erfolge feiern.

von
Shen Jie

Volksrepublik China 2019

Ohne Dialog, englische Zwischentitel

9’ · Farbe · 2K DCP

Weltpremiere

Stab

Regie, Buch
Shen Jie
Kamera
Shen Jie
Montage
Shen Jie
Sound Design
Luo Keju

Biografie

Shen Jie

Geboren 1989 in Schanghai, wo er 2012 ein Studium in Verfahrenstechnik abschloss. Seine Kurzfilme wurden u. a. auf den Filmfestivals in Venedig, Sachalin, Tampere, Annecy und Zagreb gezeigt. Er lebt und arbeitet in Schanghai.

Filmografie (Kurzfilme)

2012 Run! 2013 Stammer · Horse 2015 Ya · Monkey 2016 Panda 2019 Splash

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2019

Produktion

Shen Jie

Weltvertrieb

Parallax Films
parallaxchina.com/