Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Classics

Ung Flukt

The Wayward Girl

Die jungen Sünder

## ## ## ## ##

Die 17-jährige Gerd, uneheliche Tochter einer berufstätigen, alleinerziehenden Mutter, ist auf die schiefe Bahn geraten. Nachdem die Polizei sie vorübergehend in Gewahrsam genommen hatte, fährt ihr Verehrer Anders, ein Student, gegen den Willen seiner Eltern mit Gerd aufs Land, um sie vor schlechten Einflüssen zu schützen. In einer einsamen Waldhütte leben die jungen Leute von Luft und Liebe, bis ein Landstreicher auftaucht, der Gerd ganz gut gefällt … Anders als US-Teenagerfilme über minderjährige Straffällige zeigt der zehnte Spielfilm von Edith Carlmar Verständnis für eine ebenso vitale wie fragile Heranwachsende. Zu den fürs Youthploitation-Genre üblichen Ingredienzen wie Cola, Jeans und Jazz gehören auch die Pin-Up-Posen der 20-jährigen Liv Ullmann in ihrer ersten Hauptrolle. Die waren nicht jedem willkommen: „Ihr Gesicht ist lebendig und ausdrucksvoll, und sie hat Sex. Da ist es ganz überflüssig, dass Edith Carlmar so bemüht auf ihre Brüste und Schenkel setzt. Liv Ullmann ist kein BB-Typ. Sie kann mit viel bedeutenderen Mitteln wirken“, prophezeite Leif Borthen in der Osloer Tageszeitung Verdens Gang.

von
Edith Carlmar

Norwegen 1959

Norwegisch

94’ · Schwarz-Weiß · 4K DCP

Welterstaufführung der digital restaurierten Fassung im Vorführformat 4K DCP

Altersfreigabe FSK 18

Mit

Liv Ullmann
Atle Merton
Rolf Søder
Nanna Stenersen
Tore Foss
Randi Brænne

Stab

Regie
Edith Carlmar
Buch
Otto Carlmar, nach dem Roman „Ettersøkte er 18 år“ von Nils Johan Rud
Kamera
Sverre Bergli
Montage
Fritze Kjær
Ausstattung
Grethe Hejer
Musik
Bjarne Amdahl
Ton
Arne Holm
Produzent
Otto Carlmar

Weltvertrieb

National Library of Norway, Oslo, Mo i Rana

DCP: National Library of Norway, Oslo