Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation 14plus

Dressage

## ## ## ## ## ## ## ##

„Golsa. Gib uns den Film. Du weißt, was passieren wird, wenn ihn jemand findet. Was willst du?“ · „Schrotte das Auto deines Vaters.“ · „Wie?“ · „Fahr gegen einen Baum.“ · „Bist du verrückt?“

Mehr aus Langeweile als aus Not rauben Golsa und ihre Freund*innen einen Kiosk aus. Beim Zählen der Beute fällt ihnen auf, dass sie versäumt haben, die Aufzeichnung der Überwachungskamera mitzunehmen. Jemand muss an den Tatort zurückkehren und den Film holen. Golsa beugt sich den Anderen, doch die Konsequenzen des Überfalls geben ihr nachhaltig zu denken. Anstatt den Datenträger auszuhändigen, versteckt sie ihn im Pferdestall, dort, wo sie sich am freiesten fühlt. Im Verborgenen sucht sie einen eigenen Weg, mit der Tat umzugehen. Aus Angst um ihr gesellschaftliches Ansehen setzen ihre Kompliz*innen und deren Familien aus der iranischen Oberschicht sie zunehmend unter Druck. Golsa beginnt sich der allgegenwärtig wirkenden Logik von Macht, Erpressung und Geld zu entziehen.

von
Pooya Badkoobeh

Iran 2018

Farsi

95 Min · Farbe

Weltpremiere

Mit

Negar Moghaddam (Golsa)
Yasna Mirtahmasb (Amir)
Baset Rezaei (Milad)
Houshang Tavakoli (Amou)
Ali Mosaffa (Golsas Vater)
Shabnam Moghaddami (Golsas Mutter)
Beh Afarid Ghafarian (Shirin)
Shayan Fasihzadeh (Arash)
Rambod Motalebi (Mehran)
Lotfollah Seifi (Norooz)

Stab

Regie
Pooya Badkoobeh
Buch
Hamed Rajabi
Kamera
Ashkan Ashkani
Schnitt
Sepideh Abdolvahab
Musik
Shahab Paranj
Tongestaltung
Bahman Ardalan
Ton
Mehdi Saleh Kermani, Vahid Moghadasi
Szenenbild
Keyvan Moghaddam
Kostüm
Sara Samiee
Maske
Mahmood Dehghan
Regieassistenz
Amin Khankal
Produktionsleitung
Mehdi Badrloo
Produzentinnen und Produzenten
Samira Baradari, Roohollah Baradari

Biografie

Pooya Badkoobeh

Geboren 1983 in Teheran. Weil sein Vater ein bekannter Regisseur und Produzent für das Kinderfernsehen war, verbrachte er den Großteil seiner Kindheit am Set. Er studierte Grafikdesign und anschließend Theaterwissenschaften. Seit 2003 arbeitet er in der Werbung. Parallel dazu realisierte er zwei Kurzfilme, die mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Dressage ist sein erster Langfilm.

Filmografie

2015 Upstairs Neighbor; Kurzfilm 2016 Mars; Kurzfilm 2018 Dressage

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

Touba Film

Weltvertrieb

DreamLab Films
www.dreamlabfilms.com