Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Gast der Perspektive Deutsches Kino

Film Wanderungen

Film Walks

 
## ## ##

Was bedeutet Nachbarschaft? Was ist Heimat? Wer lebt eigentlich nebenan? Im Sommer 2017 wurden 140 Anwohner*innen rund um den Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte interviewt. Daraus ist eine Serie von kleinen Filmen entstanden, die sehr persönliche Einblicke in unterschiedliche Lebenswelten dokumentiert. Hinter jeder Tür eine andere Geschichte: von Alteingesessenen, Startup-Gründer*innen, Hundertjährigen, Weltenbummler*innen, Ostalgiker*innen, Studierenden. Menschen, die seit zwei Monaten oder 60 Jahren hier leben, die aufgewachsen sind in Ost- oder Westdeutschland, in Lateinamerika, Russland oder dem ehemaligen Jugoslawien. Eine Nachbarschaft voller Differenzen und Widersprüche. Manche nennen sie Heimat, manche nur Wohnort, manche auch Kiez. Erinnerungen und Gefühle verbinden sie als Nachbar*innen jedoch alle mit diesem Ort. Die Berlinale-Besucher*innen sind in die Wohnzimmer rund um den Rosa-Luxemburg-Platz eingeladen die Filme zu sehen, den Nachbar*innen zu begegnen und vielleicht selbst ins Gespräch zu kommen.

Die Film Wanderungen starten pünktlich um 14 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße 18, 10178 Berlin.

Deutschland 2017

Deutsch, andere

Dokumentarische Form
150 Min · Farbe

Stab

Projektbeteiligte
Matthias Jochmann, Kathrin Unger, Julius Weigel, Laura Wiegand, Lili Duchow, Ana Hupe, Donata Schmidt Werthern, Helena Kühnemann, Thomas Kowalski, Marlon Weber, Lisann Behm, Hannes Raphael Beere, Anne Retzlaff, Yasmin El Yassini, Simón Lobos, Leon Wienhold, Kai Ehlers, Yannick Geske, Carlotta-Marie Romano, Julie Kuschel, Hannah Ugé, Linda Udre, Gilberto Giardini, Fritzie Benesch, Christophe Knoch

Produktion

Phenomen Berlin Filmproduktion
www.filmwanderungen.berlin

Phenomen Trust

Weltvertrieb

Phenomen Berlin Filmproduktion
www.filmwanderungen.berlin