Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation Kplus

A Field Guide to Being a 12-Year-Old Girl

Handbuch einer 12-Jährigen

## ## ## ## ##

Die Zwölf wird zur magischen Zahl, die Bühne Ort der Offenbarung: Zwölf zwölfjährige Mädchen geben selbstbewusst zum Besten, wer sie sind, was sie denken, fühlen und in dieser Welt verändern wollen. Ein leidenschaftliches Dokument, das die Mädchen gemeinsam mit Tilda Cobham-Hervey geschaffen haben. Als Darstellerin aus 52 Tuesdays (Generation 2014) und Girl Asleep (Generation 2016) bekannt, feiert die Australierin nun ihr Regiedebüt.

von
Tilda Cobham-Hervey

Australien 2017

Englisch

Dokumentarische Form
20 Min · Farbe

empfohlen ab 12 Jahren

Stab

Regie, Buch
Tilda Cobham-Hervey
Kamera
Bryan Mason
Montage
Bryan Mason
Musik
Harry Covill
Tongestaltung
Leigh Kenyon
Ton
Leigh Kenyon
Szenenbild
Renate Henschke
Kostüm
Renate Henschke
Produzentin
Katrina Lucas
Ausführende Produzentinnen und Produzenten
Sophie Hyde, Jan Stradling

Biografie

Tilda Cobham-Hervey

Geboren in Adelaide, Australien, wo sie in einem Jugendzirkus erste Bühnenerfahrung sammelte. Im Alter von 14 Jahren gründete sie zusammen mit anderen die Zirkustruppe Gravity And Other Myths, später wurde sie Mitglied der Tanztheaterkompanie Force Majeure. Mit ihrer ersten Spielfilmrolle in 52 Tuesdays, der 2013 bei Generation gezeigt wurde, feierte sie ihren internationalen Durchbruch als Schauspielerin. Sie spielte in zwei australischen Fernsehserien und steht weiterhin auch auf der Theaterbühne.

Filmografie

2017 A Field Guide to Being a 12-Year-Old-Girl; Kurzfilm

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion