Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Con el viento

Facing the Wind

Mónica lebt seit 20 Jahren als Tänzerin in Buenos Aires, als sie die Nachricht ereilt, dass ihr Vater in Kastilien im Sterben liegt. Bei ihrer Ankunft ist er bereits tot. Dem Impuls, so schnell wie möglich in ihr weit entferntes Leben zurückzukehren, widersteht sie, um ihrer Mutter beim Verkauf des alten Familienhauses beizustehen. Mit ungeahnter Wucht bricht die Vergangenheit in Mónicas Dasein, als es Abschiednehmen nicht nur vom Ort der Kindheit heißt; alte Konfliktlinien und Trauer um verpasste Gelegenheiten scheinen auf und auch die verbleibende Zeit mit der Mutter ist begrenzt. Weil noch immer nicht viel gesprochen wird in dieser Familie, verarbeitet Mónica ihren innerlichen Aufruhr vor allem körperlich, findet ein Ventil im Tanz.
In ihrem bewegenden, mit Laiendarstellerinnen inszenierten Debüt gelingt es Meritxell Colell Aparicio, mit wenigen schlichten Gesten von elementaren Gefühlen zu erzählen. Mónica, die sich gegen die Kälte gern in mehrere Schichten Wollpullover hüllt, erwärmt sich zunehmend am Beisammensein mit Mutter, Schwester und Nichte, am gemeinsamen Kartenspiel und Spaziergängen in der stürmischen, rauen Landschaft, die der inneren Enge Weite verschafft.

von
Meritxell Colell Aparicio

Spanien / Argentinien / Frankreich 2018

Spanisch

108 Min · Farbe

Weltpremiere

Mit

Mónica García (Mónica)
Concha Canal (Pilar)
Ana Fernández (Elena)
Elena Martín (Berta)

Stab

Regie, Buch
Meritxell Colell Aparicio
Kamera
Aurélien Py, Julián Elizalde
Schnitt
Ana Pfaff
Sound Design
Verònica Font, Gaspar Scheuer
Ton
Verònica Font, Gaspar Scheuer
Produzentinnen und Produzenten
Carles Brugueras, Polar Star Films, Nathalie Trafford, Paraiso Production, Maxi Dubois, Habitación 1520

Biografie

Meritxell Colell Aparicio

Geboren 1983 in Barcelona, Spanien. Sie studierte am Fachbereich Audiovisual Communication der Pompeu Fabra University in Barcelona. Neben ihrer Tätigkeit als Filmemacherin arbeitet sie als Editorin von Spielfilmen. Con el viento ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

Filmografie

2004 Barcelona-Paris-Barcelona; 50 Min. 2006 Manuscrit a la ciutat (Manuscript of a City); 35 Min. 2008 Recordando Buenos Aires (Remembering Buenos Aires); 4 Min. 2014 Arquitecturas en silencio (Architectures in Silence); 10 Min. 2017 Autogestió; 8 Min. · À toute épreuve. Más que un libro; 20 Min. · Sumer y el paradigma modern; 7 Min. 2018 Con el viento (Facing the Wind)

Stand Bio- & Filmografie: Berlinale 2018

Produktion

Polar Star Films
www.polarstarfilms.com

Paraiso Production Diffusion
paraisoproduction.fr

Habitación 1520
www.habitacion1520.com