Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2017

Zusätzliches

16.12.2016:
Berlinale Talents und Perspektive Deutsches Kino vergeben gemeinsam „Kompagnon“-Förderpreis

Berlinale Talents und Perspektive Deutsches Kino vergeben gemeinsam zum ersten Mal den „Kompagnon“–Förderpreis. Mit der Auszeichnung sollen jährlich zwei in Deutschland lebende Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen künstlerisch gefördert und in ihrer beruflichen Entwicklung begleitet werden.

Berlinale Talents und Perspektive Deutsches Kino sind wichtige Mutmacher und ein Sprungbrett für in Deutschland lebende Filmschaffende und Drehbuchautoren. Wir stellen ihnen jetzt einen Kompagnon an die Seite, der sie auf dem weiteren Weg durch die deutsche Filmlandschaft begleitet und praxisnah unterstützt“, kommentiert Festivaldirektor Dieter Kosslick den „Kompagnon“–Förderpreis.

Teilnahmeberechtigt sind Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen eines Kurz- oder Langfilms aus dem jeweils letzten Jahrgang der Perspektive Deutsches Kino sowie dauerhaft in Deutschland lebende Teilnehmende der „Script Station“, „Doc Station“ oder „Short Film Station“ der aktuellen Edition von Berlinale Talents. Neben einem Stipendium von 5.000 Euro (2.500 Euro für Kurzfilme) zur unabhängigen Drehbuch- bzw. Projektentwicklung bietet der „Kompagnon“ ein Mentoren-Programm zur Stärkung der künstlerischen Handschrift, berufsbegleitende Coachings sowie die bessere Vernetzung mit der Branche.

Eine dreiköpfige Jury, bestehend aus den Filmschaffenden Sigrid Hörner, Feo Aladag und Johannes Naber, wählt jeweils eine*n Gewinner*in von Berlinale Talents und Perspektive Deutsches Kino aus. Die Preisverleihung findet am 17. Februar 2017, dem Abschlussabend der Perspektive Deutsches Kino, statt.



Presseabteilung
16. Dezember 2016

Download Pressemitteilung, PDF (97 KB)