Berlinale: Programm


Generation 14plus

Smashed

## ## ##

Dean steht auf Jess – und dass sie mit Christian zusammen ist, macht ihn wahnsinnig. Von seinen Freunden angestachelt, manövriert er alle in eine ebenso hitzige wie kopflose Aktion. Das irreale Drama einer Nacht erzählt von Selbstüberschätzung, Eifersucht, totalem Kontrollverlust und dem Versuch, Geschehenes ungeschehen zu machen. Ein intelligenter und verstörender Kurzthriller über Leidenschaft, Ohnmacht und den Versuch, die Zeit zurückzudrehen.

von
Sean Lahiff

Australien 2017

Englisch

13 Min · Farbe

Mit

Toby Wallace (Dean)
Harrison Gilbertson (Ray)
Sarah Jeavons (Jess)
Leo Santangelo (Christian)
Henry Reimer Meaney (Paul)

Stab

Regie
Sean Lahiff
Buch
Dave Haddin, Sean Lahiff, Michael Clarkin
Kamera
Maxx Corkindale
Schnitt
Sean Lahiff
Musik
Ken Stringfellow
Sound Design
Pete Best
Ton
Des Kenneally
Production Design
Tony Cronin
Kostüm
Chloe Spalding
Maske
Rebecca Buratto
Casting
Angela Heesom
Regieassistenz
Shannon Crotty
Production Manager
Michael J. Smith
Produzent
Michael Clarkin s.p.a.
Ausführende Produzenten
Anthony Keenan, Jon Hoh, Stephen Boyle

Biografie

Sean Lahiff

Der Sohn des Regisseurs Craig Lahiff wuchs in Adelaide auf und hat die Liebe zum Kino von seinem Vater geerbt. Als Cutter und VFX-Editor war er an den unterschiedlichsten Produktionen beteiligt, vom australischen Horrorfilm bis hin zu Hollywood-Blockbustern. Zuletzt führte er bei dem Horror-Comedy-Kurzfilm Too Dark Regie.

Filmografie (Kurzfilme)

2003 Clothtape: Hollow Vows 2004 Meat Wallet: Filth Kill 2005 Sterilising Sol-3 2015 Too Dark 2017 Smashed (Zerschlagen)

Produktion

Snakepit Media
North Haven, Australien