Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation Kplus

Dziedošais Hugo un viņa neticamie piedzīvojumi

Singing Hugo and His Incredible Adventures

Der Singende Hugo und seine unglaublichen Abenteuer

## ## ## ## ##

Draußen herrscht tiefste Nacht, drinnen im Stall schnarchen die Hühner. Nur eines nicht. Mit leuchtenden Augen träumt es von einer Gesangskarriere auf den Bühnen der Welt. Den Rhythmus im Blut trällert das Huhn los und lockt mit seinen Liedern zwei Diebe an. Kurzerhand entführen sie das lautstarke Federvieh, jedoch nicht, um es berühmt zu machen. Damit beginnt ein schwungvolles Abenteuer voller Witz und überraschenden Wendungen.

von
Reinis Kalnaellis

Lettland 2017

Ohne Dialog

9 Min · Farbe

empfohlen ab 4 Jahren

Stab

Regie
Reinis Kalnaellis
Buch
Kaspars Roga
Kamera
Arnis Zemītis
Schnitt
Reinis Kalnaellis
Musik
Kārlis Auzāns
Sound Design
Artis Dukalskis
Ton
Artis Dukalskis
Production Design
Vitālijs Daukšta, Olga Sokal
Animation
Taiga Zīle, Jolanta Bīgele, Aleksands Šehovcevs
Produzent
Vilnis Kalnaellis

Biografie

Reinis Kalnaellis

Geboren 1986 in Riga. Er begann seine Karriere als Animationsfilmer nach einem Studium an der Baltic Film, Media, Arts and Communication School in Tallinn sowie an der Prager Filmschule FAMU. Mit seinem Debütfilm Kad aboli ripo war er 2009 zu Gast bei Generation. Seine Filme wurden auf über 150 Festivals weltweit gezeigt. Von 2014 bis 2015 war Kalnaellis Vorsitzender der Latvijas Kinematogrāfistu savienība, einer Vereinigung lettischer Filmemacher.

Filmografie (Animationsfilme)

2009 Kad aboli ripo (When Apples Role); Kurzfilm 2011 Joka pec Alfabets (Funny Alphabet); Kurzfilm 2014 Zelta zirgs (The Golden Horse) 2016 Skaitāmpanti; Kurzfilm 2017 Dziedošais Hugo un viņa neticamie piedzīvojumi (Singing Hugo and His Incredible Adventures); Kurzfilm

Produktion

Rija Films
Riga, Lettland
+371 6 7362656

www.rijafilms.lv

Weltvertrieb

Rija Films
Riga, Lettland
+371 6 7362656

www.rijafilms.lv