Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama Special

Call Me by Your Name

 

André Aciman (Autor), Peter Spears (Produzent), Esther Garrel (Schauspielerin), Amira Casar (Schauspielerin), Armie Hammer (Schauspieler), Timothée Chalamet (Schauspieler), Luca Guadagnino (Regisseur, Drehbuchautor), Moderation: Vincenzo Bugno

## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

Ein heißer, sonnendurchtränkter Sommer auf dem norditalienischen Landsitz von Elios Eltern im Jahr 1983. Der 17-Jährige hört Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis eines Tages der neue Assistent seines Vaters aus Amerika in der großzügigen Villa ankommt. Der charmante Oliver, der wie Elio jüdische Wurzeln hat, ist jung, selbstbewusst und gutaussehend. Anfangs reagiert Elio eher kühl und abwehrend auf ihn, doch schon bald unternehmen die beiden öfter Ausflüge miteinander, und Elio beginnt zögerliche Annäherungsversuche, die zunehmend intimer werden – auch wenn man, wie Oliver sagt, „über solche Dinge nicht sprechen kann“. Die Anziehung zwischen den beiden wird im Laufe des kurzen Sommers immer intensiver.
Regisseur Luca Guadagnino schrieb das Drehbuch zum gleichnamigen Roman des Autors André Aciman zusammen mit dem US-amerikanischen Regisseur James Ivory und Walter Fasano. Die Erinnerungen des Ich-Erzählers Elio übersetzt er in ruhige, stimmungsvolle Bilder. Hauptdarsteller des Dramas über ein unerwartetes Coming-out ist neben den Schauspielern Timothée Chalamet und Armie Hammer die verführerische Landschaft.

von
Luca Guadagnino

Italien / Frankreich 2017

Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch

130 Min · Farbe

Mit

Armie Hammer (Oliver)
Timothée Chalamet (Elio Perlman)
Michael Stuhlbarg (Mr. Perlman)
Amira Casar (Annella Perlman)
Esther Garrel (Marzia)
Victoire Du Bois (Chiara)

Stab

Regie
Luca Guadagnino
Buch
James Ivory, Luca Guadagnino, Walter Fasano
Kamera
Sayombhu Mukdeeprom
Schnitt
Walter Fasano
Ton
Yves-Marie Omnes, Jean Pierre Laforce
Production Design
Samuel Deshors
Art Director
Roberta Federico
Postproduktionsleitung
Sacha Guttenstein
Herstellungsleitung
Stella Savino
Produzenten
Peter Spears, Luca Guadagnino, Emilie Georges, Rodrigo Teixeira, Marco Morabito, James Ivory, Howard Rosenman
Ausführende Produzenten
Tom Dolby, Naima Abed, Nicholas Kaiser, Lourenço Sant'Anna, Sophie Mas, Francesco Melzi d'Eril, Derek Simonds, Margarethe Baillou
Kostüm
Giulia Piersanti

Biografie

Luca Guadagnino

Geboren 1971 in Palermo. Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent wurde mit Io sono l’amore international bekannt. Der Film feierte im Rahmen der Internationale Filmfestspielen von Venedig Premiere, wurde für einen Golden Globe sowie einen Oscar® nominiert und lief 2010 in der Sektion Kulinarisches Kino der Berlinale. Guadagnino ist des Weiteren als Dokumentarfilm- und Opernregisseur tätig. 2012 gründete er die Produktionsfirma Frenesy Film.

Filmografie (Auswahl)

1999 The Protagonists 2002 Mundo Civilizado; Dokumentarfilm 2004 Cuoco Contadino; Dokumentarfilm 2005 Melissa P. 2010 Io sono l'amore (I Am Love); IFB Kulinarisches Kino 2013 Bertolucci on Bertolucci; Dokumentarfilm 2015 A Bigger Splash 2017 Call Me by Your Name

Produktion

Frenesy
Crema, Italien

La Cinéfacture
Paris, Frankreich

Weltvertieb

Memento Films International
Paris, Frankreich
+33 1 53349033
sales@memento-films.com

Sony Pictures Classics
New York, USA
+1 212 8338833
sony_classics@spe.sony.com