Berlinale: Programm


Kulinarisches Kino

Look & See: A Portrait of Wendell Berry

## ## ## ## ##

1965 kehrte Wendell Berry in seine Heimat in Henry County, Kentucky, USA zurück, wo er ein kleines Bauernhaus erwarb und ein Leben als Landwirt, Autor und Lehrer begann. Seine anhaltende Verbundenheit mit dem Landleben und der Gemeinde bildeten auch die Grundlage seiner fruchtbaren schriftstellerischen Arbeit. Ein halbes Jahrhundert später ist Henry Country wie viele ländliche Gemeinden überall in Amerika zum Schauplatz eines stillen ideologischen Kampfes geworden: Innerhalb einer Generation sind die Tugenden wie Einfachheit, Verantwortung für das Land, eine nachhaltige und regionale Landwirtschaft und Ortsverbundenheit ersetzt worden durch ein kapitalintensives Modell industrieller Landwirtschaft mit maschineller Arbeit, dem Einsatz von Kunstdünger, Bodenerosion und Schulden. Berry, der diese Entwicklungen verfolgt hat, wurde zu einem der leidenschaftlichsten und sprachgewaltigsten Verteidiger des ländlichen Lebens. Look & See: A Portrait of Wendell Berry verbindet Beobachtungen des landwirtschaftlichen Alltags, Interviews mit Landwirten und Gemeindemitgliedern und atmosphärische, sorgsam komponierte Bilder der umliegenden Landschaft. Auf diese Weise wird Henry County selbst zum Protagonisten, ganz im Sinne der Philosophie Berrys – ein Ort und eine Landschaft, die zutiefst verbunden sind mit den Menschen, die sie bewohnen.

von
Laura Dunn

USA 2016

Englisch

Dokumentarische Form
80 Min · Farbe · 2K DCP

Mit

Wendell Berry
Tanya Berry
Mary Berry
Steve Smith

Stab

Regie
Laura Dunn
Kamera
Lee Daniel
Schnitt
Laura Dunn
Musik
Kerry Muzzey
Tongestaltung
Justin Hennard
Ton
Justin Hennard
Produzent
Jef Sewell
Ausführende Produzenten
Terrence Malick, Robert Redford
Co-Produzenten
Owsley Brown, III, Nick Offerman, Elaine Mussellman, Gill Holland
Co-Produktion
Owsley Brown Presents, San Francisco
Offerman Woodshop, Los Angeles
Tangible Productions, New York

Biografie

Laura Dunn

Laura Dunn ist Gründerin und Geschäftsführerin der Dokumentarfilm-Produktionsfirma Two Birds Film in Austin, Texas. Ihre Filme beschäftigen sich in erster Linie mit den Themen Umwelt, Gesundheit, Landwirtschaft und Sozialökonomie und wurden vielfach international gezeigt, unter anderem auf dem Sundance Film Festival und im Museum of Modern Art. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen und Stipendien, darunter die Rockefeller Media Arts Fellowship und die Sundance Documentary Fellowship. Sie lebt zusammen mit ihrem Ehemann und ihren sechs Söhnen in Austin, Texas.

Filmografie

1999 Baby · The Subtext of a Yale Education 2000 Green 2002 Become the Sky 2007 The Unforeseen

Produktion

Two Birds Film
Austin, USA
+1 512 9637058

Weltvertrieb

Josh Braun
New York City, USA
+1 212 6251410