Berlinale: Programm


Perspektive Deutsches Kino

Ein Weg

Paths

## ## ## ## ## ## ##

Ein Kuss am Meer, ein Versprechen fürs Leben. Wer fährt schon gern im Herbst an die Ostsee? Außer Martin und Andreas niemand. Jedes Jahr kommen sie wieder, und jedes Jahr ist ihr Sohn Max ein Stückchen größer, sind die eigenen Gesichter etwas reifer geworden. Dieses Mal ist Martin unzufrieden. Das Wetter ist ungemütlich, er wäre lieber zuhause geblieben. Andreas dagegen reißt sich seine Kleider vom Leib und wirft sich ins kalte Meer. Martin will ihn voller Sorge aufhalten und schluckt das salzige Wasser, als er stolpert. Zurück in ihrem Ferienhaus ist die Stimmung von den unterschiedlichen Erwartungen an die gemeinsamen Urlaubstage gestört. Was ist ihnen geblieben, nach all den Jahren?
Viele Filme über Beziehungen enden an dem Punkt, an dem sich das Paar glücklich gefunden hat. Für Regisseur Chris Miera beginnen erst in diesem Moment die Geschichten, die ihn interessieren: Welche Kraft bewirkt, dass zwei Menschen von Milliarden sich dazu entscheiden, ihr Leben für lange Zeit miteinander zu teilen? Und wie kommen Paare dazu, sich nach so langer Zeit zu trennen? Ein Weg geht diesen Fragen behutsam nach.

von
Chris Miera

Deutschland 2017

Deutsch

107 Min · Farbe

Mit

Mike Hoffmann (Andreas)
Mathis Reinhardt (Martin)
Tom Böttcher (Max, Jugendlicher)
Cai Cohrs (Max, Kind)
Peer Martiny (Gutsmann)
Anna Schimrigk (Ida)
Eva Horacek (Christa)
Yvone Döring (Julia)
Sarah Löffler (Manuela)

Stab

Regie
Chris Miera
Buch
Philipp Österle, Chris Miera
Kamera
Chris Miera
Schnitt
Mirko Scheel
Musik
Matija Strniša
Sound Design
Philipp Schwabe
Mischung
Christoph Walter
Ton
Philipp Schwabe
Kostüm
Sonja Hesse
Maske
Claus Grüßner
Regieassistenz
Alexander Weiz
Producer
Chris Miera
Co-Produktion
Hildebrandt Film, Berlin

Biografie

Chris Miera

Geboren in Schwedt. Lebt in Berlin. Drehte seinen ersten Film während seiner Schulzeit in Peking. 2008 begann er ein Informatikstudium und wechselte 2010 auf die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, wo er mittlerweile als Meisterschüler Film- und Fernsehregie studiert. Ein Weg ist sein Diplomfilm.

Filmografie

2011 Gefühlt; Kurz-Dokumentarfilm 2012 Im April; Kurz-Dokumentarfilm 2013 Geteilt; Kurzfilm 2014 Cottbus Festivaltrailer; Werbefilm 2016 Die Kraft die bleibt 2017 Ein Weg (Paths)

Produktion

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Potsdam, Deutschland
+49 331 62020564

www.filmuniversitaet.de

Weltvertrieb

Loco Films
Paris, Deutschland
+33 640262797

www.loco-films.com