Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

NATIVe - Indigenous Cinema

Qapirangajuq: Inuit Knowledge and Climate Change

## ## ## ## ## ## ##
Die Inuit lernen von Kindheit an, ihre Umwelt zu beobachten. Die Stammesältesten erinnern sich lebhaft daran, wie sie die Natur und die Tierwelt beim spielerischen Schärfen ihrer fünf Sinne, die in der Kanadischen Arktis überlebenswichtig sind, entdeckten. Ihre uralte Weisheit passt sich aber auch den aktuellen Veränderungen ihrer Umwelt an. Sie nehmen Elemente moderner Lebensweisen in ihre Kultur auf, ohne den Einklang mit der Natur zu verlieren. Steigende Temperaturen und Umweltverschmutzung bringen ihr Ökosystem und die Gesellschaft in einer Weise durcheinander, die „südliche“ Wissenschaftler nicht vollständig verstehen. Eine Geschichte über Beständigkeit, erzählt in einem intimen Gespräch. Regisseur Zacharias Kunuk (Inuit) liefert durch einen visuell ruhigen Ansatz, der wiederspiegelt wie die enorme Gletscherlandschaft vor den Augen der Inuit taut, einen aufschlussreichen Einblick in seine Gemeinschaft.

Kanada 2010, 54 Min

von

Zacharias Kunuk, Ian Mauro

Weltvertrieb

Vtape